Europäische Vereinigung des Holzbaus

Der beste Zimmerer Europas kommt aus Deutschland
Deutschland ist die beste Zimmerer-Nation Europas

Stuttgart (ots) - Zimmerer-Europameister 2012 in der Einzelwertung wurde Andreas Fichter (19) aus Deutschland, Silber ging an York Niklas Petersen (22) ebenfalls aus Deutschland, Bronze wurde zweimal übergeben: an Domise Moïse (22) aus Frankreich und an Stefan Oppliger (19) aus der Schweiz.

In der Mannschaftswertung lag Deutschland auf Platz eins, gefolgt von der Schweiz und von Frankreich auf dem dritten Rang.

Die Zimmerer-Europameisterschaft 2012 fand vom 31. Januar bis 2. Februar 2012 parallel zur Messe DACH+HOLZ International 2012 in Stuttgart statt. 22 Teilnehmer aus zehn Ländern nahmen teil und zeigten handwerkliches Können der Meisterklasse.

Die Wettbewerbsteilnehmer im Alter bis maximal 23 Jahre hatten an drei Wettbewerbstagen 22 Stunden Zeit, um ein Dachstuhlmodell zu erstellen. Dabei ging es um Präzision und Genauigkeit beim Messen, Sägen und Zusammenbauen. Die Bewertung erfolgte durch die internationale Jury, für die jedes Land einen Experten stellte. Die Juryleitung lag beim Chefexperten aus Italien, dem Holzbauunternehmer aus Südtirol und Europameister bei der ersten Zimmerer-EM im Jahr 1994 Alexander Schötzer, der auch die Siegerehrung vornahm.

Die Zimmerer-Europameisterschaft 2012 stand unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler. Sein Staatssekretär, Ernst Burgbacher, zugleich Mittelstandsbeauftragter der Bundesregierung, hatte sich bei der Messeeröffnung am Dienstag ein Bild vom Wettbewerb gemacht.

Der 10. Europäische Berufswettbewerb wurde im Rahmen der Nachwuchsförderung zum 10. Mal von der Europäischen Vereinigung des Holzbaus (EVH) veranstaltet. Die Durchführung lag bei Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

Auf der Siegerehrung erklärte Ullrich Huth, Vorsitzender von Holzbau Deutschland: "Unsere jungen Zimmerer haben in einem spannenden Wettbewerb Können, Leistungsbereitschaft, Engagement, Nervenstärke und Fairness gezeigt. Unsere Branche kann auf diesen Nachwuchs stolz sein. Wir freuen uns, dass die EM auf so großes Interesse seitens der Messebesucher und der Öffentlichkeit stieß."

Für den Premiumsponsor VELUX sprach Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse: "Mit der Europameisterschaft wollten wir auf den Zimmerer-Beruf weit über die Holzbaubranche hinaus aufmerksam machen und haben uns über die gezeigten fachlichen Fähigkeiten der Zimmerer mit ihrer Gewinnermentalität und Teamgeist sehr gefreut."

"Mit der EM wollen wir für unser Handwerk werben, über die Ausbildungsleistungen in den einzelnen Ländern informieren und durch den intensiven Erfahrungsaustausch die Zimmerer-Ausbildung in Europa auf hohem Niveau angleichen", erklärte Georg König, Präsident der Europäischen Vereinigung des Holzbaus.

Die Durchführung der Zimmerer-Europameisterschaft 2012 war nur durch das Sponsoring von zwölf Unternehmen der Holzbaubranche möglich, die mit ihrer Unterstützung Verantwortung für den Nachwuchs im Holzbau gezeigt haben. Der Dachfenster-Anbieter VELUX war Premiumsponsor. Goldsponsoren waren Pavatex, Isover, HECO-Schrauben, Wienerberger, Würth und Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH. Fermacell, Eternit, Mafell und metabo waren Silbersponsoren. Mafell und metabo waren zudem Maschinen- und Gerätesponsor bei der Europameisterschaft. Als Bronzesponsor war ITW Befestigungssysteme dabei.

Weiteres Infos in Deutsch, Englisch und Französisch unter www.zimmerer-europameisterschaften.de

Bildmaterial zur EM 2012 unter www.zdb.de.

Kontakt:

Swantje Küttner
PR-Beraterin/Autorin/Journalistin
E-Mail: kuettner@kuettner-kommunikation.de
Mobil +49 (171) 1406975


Das könnte Sie auch interessieren: