NHN Japan Corporation

NHN Japan bringt ?LINE Channel" auf den Markt - den neuen Plattformdienst von LINE

Tokio (ots/PRNewswire) - TOKIO, 3. Juli 2012 /PRNewswire/ - Die NHN Japan Corporation hat die bevorstehende Implementierung des neuen Plattformdienstes ?LINE Channel" in seine kostenfreie Telefon- und SMS-App ?LINE" (http://line.naver.jp/ [http://line.naver.jp/]) bekanntgegeben. Die Bekanntgabe dieser wichtigen Neuerung erfolgte am 3. Juli bei der ersten ?Hello, Friends in Tokyo"-Konferenz in der neuen Shibuya Hikarie Hall. NHN Japan gab an, dass der ?LINE Channel" sich zunächst an den japanischen Markt richtet. Eine schrittweise Einführung in anderen Ländern ist geplant.

Seit der Einführung von ?LINE" am 23. Juni 2011 wird die Smartphone-App, mit der die Nutzer kostenlos telefonieren und SMS versenden können, in über 230 Ländern weltweit genutzt. Circa ein Jahr nach ihrer Markteinführung kann die App eine Gesamtzahl von über 45 Millionen registrierten Nutzern verzeichnen (davon 20 Millionen in Japan). Vor dem Hintergrund dieser ständig steigenden Nutzerzahl führt NHN Japan den neuen Plattformdienst ?LINE Channel" ein, der darauf abzielt, die Bandbreite der angebotenen Dienste mit LINE als Basis zu erweitern. Die neue Funktion wird auf den iPhone- und Android-Versionen der LINE-App verfügbar sein, Versionen für Windows Phone sind für die nahe Zukunft geplant.

http://naverland.naver.jp/wp-content/uploads/2012/07/ch001.jpg [http://naverland.naver.jp/wp-content/uploads/2012/07/ch001.jpg]

?LINE Channel" wurde auf Grundlage des Konzepts ?Smartphone-Life-Plattform" entwickelt, das Smartphone-Nutzern ein angenehmeres und umfangreiches Nutzererlebnis gewährleisten soll. Es funktioniert als Integrationsplattform für zusätzliche Apps und Dienste. Mit ?LINE Channel" stehen den Nutzern zusätzliche Apps zur Verfügung. Dabei können Freunde über LINE verbunden sein oder nicht.

NHN Japan hat es sich zum Ziel gesetzt, ein neues Ökosystem (eine Wirtschaftszone) für Smartphone-Dienste zu schaffen, indem es verschiedene Inhalte und Dienste anbietet, die von seinen externen Geschäftspartnern für 45 Millionen Nutzer weltweit entwickelt werden. In der ersten Version sollen ab Anfang Juli Dienste wie Spiele, Wahrsagen und Rabattcoupons verfügbar sein.

Das LINE Channel-Ökosystem http://naverland.naver.jp/wp-content/uploads/2012/07/ch002.jpg [http://naverland.naver.jp/wp-content/uploads/2012/07/ch002.jpg]

Die neuen Dienste und Inhalte werden auf zwei Arten zur Verfügung gestellt. Bei der ersten Form handelt es sich um Web-Apps auf Basis von HTML5, die in die LINE-App integriert sind, die zweite Form sind ?native Apps", die in den App-Märkten für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung stehen und mit dem LINE-Dienst verknüpft werden können. Zwar werden zunächst nur die von NHN Japan selbst entwickelten Apps veröffentlicht, das Unternehmen hat aber deutlich gemacht, dass es die Verfügbarkeit von Apps externer Geschäftspartner durch die Öffnung seiner API und den Zugriff auf LINE-Funktionen wie Freundelisten, Messaging und Zahlungen für Entwickler erweitern will. NHN Japan hat eine spezielle Website für die Suche nach externen Partnern über das Kontaktformular in LINE (http://line.naver.jp/partner/ [http://line.naver.jp/partner/]) veröffentlicht.

Zudem wurde ?LINE Coin", ein mobiler, virtueller Dienst zur Zahlung der Inhalte/Dienste von ?LINE Channel", auf den Markt gebracht. Durch den Vorab-Kauf von LINE Coins können Nutzer auf die kostenpflichtigen Inhalte von ?LINE Channel" zugreifen.

NHN Japan wird die ?Smartphone-Life-Plattform"-Strategie zunächst auf dem japanischen Markt anwenden, bevor die Dienste nach und nach auch im Ausland angeboten werden. Außerdem gab das Unternehmen seinen Wunsch zur Zusammenarbeit mit externen Entwicklern aus allen Ländern und Regionen bekannt und möchte sein Fachwissen nutzen, um die verlinkten Dienste/Apps von LINE weltweit einzuführen. Zudem soll ein Verbindungspunkt für ausländische Dienste/Apps nach Japan eingerichtet werden, um die erfolgreiche Einführung einer globalen Smartphone-Life-Plattform sicherzustellen.

Über die NHN Japan Corporation NHN Japan ist das lokale Tochterunternehmen des führenden koreanischen Internetanbieters NHN Corporation. NHN Japan hat seinen Hauptsitz in Shinagawa, Tokio, Akira Morikawa ist CEO des Unternehmens.

Web site: http://line.naver.jp/ http://line.naver.jp/partner/

Kontakt:

KONTAKT: Fumiko Hayashi, PR Room, Web Services Business Division,
NHN Japan Corporation, Tel.: +81-70-5077-6073 (nur Japanisch),
E-Mail:
Webservice-PR@nhn.com



Weitere Meldungen: NHN Japan Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: