We Are Water Foundation

STIFTUNG WE ARE WATER, UNTERSTÜTZT VON DER UN: Zuschauer beginnen mit Abstimmung für WeartWaterFilm Festival mit María de Medeiros als Jury-Mitglied

Madrid (ots/PRNewswire) - Die erste Ausgabe des WeartWaterFilm Festivals, das von der Stiftung We Are Water organisiert wird, hat mehr als 450 Teilnehmer aus 72 Ländern angelockt. Das WeartWater Film Festival ist der erste internationale Kurzfilmwettbewerb, der Arbeiten präsentiert, die das Bewusstsein der Weltbevölkerung zum Thema Wasser- und Lebensmittelsicherheit schärfen wollen. Diese Punkte wurden von den Vereinten Nationen als zentrales Thema des World Water Day 2102 ausgewählt.

Die Öffentlichkeit kann noch bis 31. Mai auf der Webseite des Wettbewerbs http://www.weartwaterfestival.org für ihr Lieblingsvideo abstimmen.

Die Jury setzt sich aus Persönlichkeiten aus Film und Literatur sowie Kooperationspartnern zusammen. Unter anderem gehören der Jury die Schauspielerin und Sängerin Maria de Medeiros, die Filmemacherin Isabel Coixet und der Regisseur Ray Loriga an, sowie als Vertreter der Vereinten Nationen, Carlos Jiménez Renjifo, der Referenten für Spanien beim Regionalen Informationszentrum der Vereinten Nationen für Westeuropa (UNRIC). Sie wählen jeweils den besten Film aus drei Kategorien aus.

Die Gewinner, deren Namen im Juni bekannt gegeben werden, werden eines der Stiftungsprojekte besuchen, das sie dann in einem Dokumentarfilm vorstellen können. Neben weiteren Preisen, haben sie ausserdem Gelegenheit, der Verfilmung von Isabel Coixets nächstem Film beizuwohnen. Der Wettbewerb umfasst drei Kategorien: reale oder fiktive Mikro-Dokumentationen, Animationsfilme und Handy-Videos. Die Teilnehmer, die über 18 Jahre alt sein müssen, wurden gebeten, für den Wettbewerb einen Film oder ein Video von 1-3 Minuten Länge einzureichen.

Über die Stiftung We Are Water

Die Stiftung We Are Water verfolgt zwei Hauptziele. Erstens, Institutionen und die breite Öffentlichkeit für die Notwendigkeit einer neuen Kultur des Wassers zu sensibilisieren, um eine gerechtere Entwicklung als auch ein nachhaltigeren Umgang mit den weltweiten Wasserressourcen zu erreichen. Zweitens, Vorhaben zu unterstützen, die die negativen Auswirkungen des Mangels an geeigneten Wasservorkommen bekämpfen. Die Stiftung konzentriert ihre Aktivitäten darauf, sich an Projekten zur Verbesserung von Infrastruktur, Ausbildung, Gesundheit und Forschung in den ärmsten Teilen der Welt zu beteiligen.

http://www.wearewater.org

            Pressestelle der Stiftung We Are Water
        Rosalía del Rio / Nora Marés
     rdelrio@ulled.com [Mar%C3%A9srdelrio@ulled.com] // nmares@ulled.com
        Tel: +34-915-629-083
        Mobile: +34-629-452-452 



Weitere Meldungen: We Are Water Foundation

Das könnte Sie auch interessieren: