Momox GmbH

momox expandiert nach Österreich

Berlin (ots) -

   - Online-Ankaufsservice hat sein Geschäft mit gebrauchten Büchern,
     CDs, DVDs, Computerspielen und Elektronik nach Österreich 
     ausgeweitet 
   - momox übernimmt auch in Österreich die gesamten anfallenden 
     Versandkosten: Ab sofort gibt es für die dortigen Kunden einen 
     eigenen kostenfreien Paketaufkleber 
   - Ankaufspreis für nicht mehr benötigte Artikel wird bei momox 
     einfach online durch Eingabe des Barcodes oder der ISBN-Nummer 
     ermittelt 

Der Online-Ankaufsservice momox hat sein Geschäft mit gebrauchten Büchern, CDs, DVDs, Computerspielen und Elektronik nach Österreich ausgeweitet. Damit reagiert der Internethändler auf die hohe Nachfrage. Ob Deutschland oder Österreich - die einfache Handhabung bleibt die gleiche: Der Ankaufspreis für nicht mehr benötigte Artikel wird unter at.momox.com einfach online durch Eingabe des Barcodes oder der ISBN-Nummer ermittelt. Der Vorteil für die Kunden ist der eigene kostenfreie Paketaufkleber. Damit übernimmt momox ab sofort auch die gesamten anfallenden Versandkosten von Österreich nach Deutschland.

Im Herbst 2011 hatte momox bereits seinen Online-Ankaufsservice nach Frankreich und Großbritannien ausgedehnt. "Der Start in Österreich ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für unsere internationale Expansionsstrategie. Auch in unserem Nachbarland ist der Markt für den Online-Ankauf von Gebrauchtwaren sehr lukrativ", erläutert Christian Wegner, Gründer und Geschäftsführer von momox. Mit Österreich ist für Wegner jedoch noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Der Online-Ankaufsservice setzt weiterhin auf Expansion. "Weitere Länder, vorerst primär im europäischen Ausland, werden in absehbarer Zeit folgen", betont der momox-Chef.

Die stetig steigenden Wachstumsraten im Markt für Online-Ankauf spiegeln sich auch in den Unternehmenszahlen von momox wider. Täglich werden im momox-Logistikzentrum in Neuenhagen bei Berlin rund 100.000 gebrauchte Artikel geprüft und für den Weiterverkauf vorbereitet. Um noch größere Kapazitäten bewältigen zu können, hat der Internethändler zudem im Dezember 2011 einen neuen Logistik-Standort in Leipzig in Betrieb genommen. In den letzten Jahren hat sich der Umsatz des Anbieters fast jedes Jahr verdoppelt bis auf 23 Millionen Euro im Jahr 2010. Das Ziel der mehr als 400 momox-Mitarbeiter ist es, diese Wachstumsgeschwindigkeit beizubehalten. Zwar liegen die finalen Zahl für 2011 noch nicht vor. Jedoch kann man schon jetzt sagen, dass das vergangene Jahr das erfolgreichste der Firmengeschichte werden wird.

Im letzten Jahr hat momox mehrere Auszeichnungen erhalten. So wurde das Unternehmen von der Software-Initiative Deutschland e.V. der "Innovationspreis 2011" in der Kategorie "E-Commerce" verliehen. Der Softwareverband zeichnete den Online-Ankaufsservice für seine kostenlose iPhone-App aus. Zudem schnitt das Internetunternehmen als Testsieger beim Vergleichstest von getestet.de ab. Mit der Gesamtnote 1,9 wurde momox als bestes Portal für Medienankauf zum Festpreis ausgezeichnet. Auch das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" lobte den Online-Ankaufsservice: "Die zügige Abwicklung und die schnelle Auszahlung sprechen für momox."

Sobald der Kunde mit einer österreichischen IP-Adresse www.momox.com aufruft, wird er automatisch auf die Seite at.momox.com weitergeleitet.

momox (http://www.momox.de) ist der Online-Ankaufsservice mit der größten Auswahl an gebrauchten Büchern, CDs, DVDs, Computer- bzw. Konsolen-Spiele und Elektronik. Seit 2006 wurden insgesamt über 13 Mio. gebrauchte Artikel angekauft. Über http://www.momox.de kann man CD-, DVD-, Spiele- oder Bücher-Sammlungen, sowie alte Elektronik mit wenig Aufwand zu Geld machen. Der momox-Gründer Christian Wegner steht beispielhaft für den Aufstieg vom Arbeitslosen zum erfolgreichen Medien-Unternehmer mit mittlerweile rund 400 Mitarbeitern.

Kontakt:

Weitere Informationen: momox.de, Timm Langhorst, Michaelkirchstr. 17/18, 10179 Berlin, Tel.: 03342 / 3080 3020, E-Mail: presse@momox.de, Internet: www.momox.de

PR-Agentur: euro.marcom pr, Tel.: 0611 / 97 31 50, E-Mail: team@euromarcom.de


Das könnte Sie auch interessieren: