Axel Springer Akademie

Axel-Springer-Preis für junge Journalisten: Jetzt Talente vorschlagen

Berlin (ots) - +++ Aufruf an alle Chefredakteure in Deutschland / Drei Hauptpreise und zwei Exzellenz-Awards für Investigation und Visualisierung / Einreichungen bis 15. Januar 2017 +++

Anfang Mai 2017 wird zum 26. Mal der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten vergeben. Der wichtigste Preis für Nachwuchsjournalisten im deutschsprachigen Raum hat seit 2016 ein neues Auswahlverfahren und neue Preiskategorien eingeführt. So sind auch in diesem Jahr alle Chefredakteure Deutschlands aufgerufen, die ihrer Ansicht nach beste Arbeit des Jahres 2016 einzureichen.

Seit 2016 gibt es keine Kategorisierung der Preise in Print, TV, Hörfunk oder Online mehr, statt dessen werden drei Hauptpreise in Bronze, Silber und Gold verliehen sowie zwei Exzellenz-Awards für investigative Recherche und kreative Visualisierung. Dotiert sind die Hauptpreise mit 10.000 Euro, 5.000 Euro und 3.000 Euro sowie je 5.000 Euro für die Exzellenz-Awards. Nominiert werden können Arbeiten in deutscher Sprache von Volontären, freien Mitarbeitern und Redakteuren, die bei der Veröffentlichung nicht älter als 33 Jahre waren. Beiträge aus allen Themenfeldern können vorgeschlagen werden - von Politik über Wirtschaft, Kultur, Sport bis zu Gesellschaft und Unterhaltung.

Die Jury zeichnet journalistische Exzellenz aus und legt dabei besonderen Wert auf eine kreative, crossmediale Umsetzung der Geschichten. Aus allen Einreichungen - unabhängig auf welcher Plattform sie erscheinen - werden die fünf Preisträger des Axel-Springer-Preises 2017 ausgewählt. Die Zusammensetzung der Jury wird Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben.

Über den Axel-Springer-Preis für junge Journalisten: Der Preis wurde 1991 vom Axel Springer Verlag und den Erben des Verlagsgründers gestiftet. Er wird von der Axel Springer Akademie jährlich rund um den Geburtstag Axel Springers am 2. Mai vergeben. Alle Informationen auch auf: www.axel-springer-preis.de

Kontakt:

Charlotte Rybak
Tel: +49 30 2591 77623
charlotte.rybak@axelspringer.de



Weitere Meldungen: Axel Springer Akademie

Das könnte Sie auch interessieren: