MICEX-RTS

Börsenfusion von MICEX und RTS schafft neues Potenzial am russischen Finanzmarkt

Moskau (ots/PRNewswire) - Die Eröffnungsglocke zu Beginn des Handelstages läutete einen neuen Abschnitt ein: die Fusion zwischen den russischen Börsen MICEX und RTS ist abgeschlossen und begründet damit eine einzige russische Börse, die sich in einer positiven Ausgangsposition für den internationalen Handel in verschiedenen Asset-Klassen befindet.

Durch die Fusion wird ein einheitlicher Handelsplatz für lokale und internationale Teilhaber geschaffen, um Aktien, Anleihen, Derivate und Devisen zu handeln.

Der Zusammenschluss der beiden russischen Börsen schafft Vorteile für Marktteilnehmer, indem eine einzige Plattform für Emittenten, Händler und Investoren entsteht. Transaktionskosten werden sinken, der Handel wird vereinfacht und besser zugänglich, was zu einer Vereinfachung von Produktinnovationen führt. Aus der Perspektive der Aktionäre sollen durch die Fusion die Gewinne erhöht, die Einnahmequellen diversifiziert und die Schaffung von börsennotierten Unternehmen ermöglicht werden.

Durch den Zusammenschluss sollen auch weitere Reformen auf den Weg gebracht werden, die notwendig sind, um Moskau als internationales Finanzzentrum zu etablieren.

Vor der Fusion wurde der Marktwert des Zusammenschlusses auf 4,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. 2013 will Micex-RTS bei günstiger Marktentwicklung selbst Anteile an der Börse anbieten. Ein weiterer Schritt zum Börsengang ist die heutige Gründung von MICEX-RTS als offene Aktiengesellschaft.

Die Pläne von MICEX-RTS für das kommende Jahr beinhalten den Handelsstart an der Börse von T+N und die Auswahl einer Technologieplattform, die ein einheitliches Handelskonto für den Spot- und Derivatemarkt etabliert. Ein weiterer Schlüsselbegriff auf der Agenda für nächstes Jahr ist die Fusion der beiden grössten Zentralverwahrer Russlands, der National Settlement Depository und der Depository Clearing Company. Schliesslich sollen im Jahr 2012 die Indizes der beiden Börsen mit einheitlichen Regeln und einer einheitlichen Berechnungsplattform unter einem Dach vereint werden.

Die Börse durchläuft momentan eine Markenreform; voraussichtlich soll die neue Markenidentität in der ersten Jahreshälfte 2012 vorgestellt werden.

Ruben Aganbegjan, Präsident und CEO der MICEX-RTS, sagte: "Der Abschluss der Fusion zwischen MICEX und RTS kennzeichnet den Höhepunkt monatelanger harter Arbeit unserer beiden Teams. Zusätzlich zur Schaffung einer gemeinsamen Heimat für den Markt ist die fusionierte Börse ein Katalysator für die andauernden Verbesserungen der Finanzinfrastruktur in Russland, dazu gehört auch die Schaffung eines zentralen Verwahrers für Wertpapiere und der T+N Niederlassung. Heute feiern wir die Fusion zweier Börsen, und morgen sind wir wieder aktiv mit dem Aufbau der russischen Finanzinfrastruktur auf Weltklasseniveau beschäftigt."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Pressstelle von MICEX-RTS Tel.: +7(495)363-3232, E-Mail: pr@micex.com

Quinn Martin, Frontier, Tel.: +7(495)797-3790, E-Mail: quinn@frontierpr.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: