rara

Weltweiter digitaler Musikdienst rara.com bietet Musik für über 900 Millionen Menschen in 23 Märkten

London (ots/PRNewswire) -

        - Musik-Streaming-Dienst rara.com startet heute in 16 Ländern gleichzeitig
        - Sieben weitere Märkte im Lauf der Woche, darunter Kanada und Mexiko
        - Werbefreier Zugriff auf über zehn Millionen Stücke schon ab 99 ct pro Monat
        - HP EMEA will rara.com auf HP-PCs vorinstallieren
        - Grammy-Preisträgerin Imogen Heap erste Mitherausgeberin von rara.com
        - rara.com sichert sich Lizenzen von Universal Music Group, Sony Music
          Entertainment, EMI Music, Warner Music Group und führenden Independent-Labels
        - rara.com veröffentlicht Kundenumfrage, die zeigt, dass 70% der Kunden derzeit
          keine digitale Musik konsumieren 

rara.com ist ein revolutionärer neuer Dienst für digitale Musik, der speziell auf einen Massenmarkt zugeschnitten ist, dessen Kunden nach wie vor CDs nutzen und nach einer einfacheren Methode suchen, um Musik digital zu erwerben. Der Dienst ist ab heute in 16 Ländern erhältlich, darunter in den USA, dem Vereinigten Königreich, Irland, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Luxenburg, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und der Schweiz. Im Lauf der Woche wird rara.com ausserdem in Kanada, Mexiko und fünf weiteren Märkten starten und den neuen Dienst damit für über 900 Millionen Menschen verfügbar machen.

Um so vielen Kunden wie möglich Zugang zu den Freuden von rara.com zu ermöglichen, erhalten Interessierte die ersten drei Monate über für nur 99 Cents im Monat sofortigen werbefreien Zugriff auf rara.com und damit auf einen Katalog von über zehn Millionen Songs.

Der neue Dienst wird auch auf dem Grossteil der HP-PCs in Europa vorinstalliert sein - der führenden PC-Marke weltweit. Ausserdem ist er für Android, iOS und weitere Plattformen erhältlich.

Imogen Heap, die als Mitherausgeberin im musikalischen Beirat des neuen Dienstes sitzen wird, erklärte: "Ich finde es wirklich spannend, als Mitherausgeberin für rara.com tätig zu sein. Als Künstlerin inmitten dieser Übergangsphase des Musikgeschäfts glaube ich, dass rara.com genau in die richtige Richtung geht. Ich bin dieses Jahr rund um die Welt gereist, und mir ist aufgefallen, dass es oft sehr schwer ist, Musik legal online zu kaufen, selbst wenn Fans gerne für das Werk eines Künstlers zahlen möchten. rara.com ist ein supereinfacher Dienst für jedermann, und ich liebe die Informationen über die Stücke und Künstler, die rara.com einem gibt. Und das ist nur der grossartige Anfang von rara.com."

"Hier können Sie soviel Musik werbefrei erleben, wie sie wollen, und das für weniger als den Preis einer Single - ein wirklich einmaliges Angebot", meinte Tim Hadley, Geschäftsführer von rara.com. "Ob sie nun Gaga oder Elgar mögen, rara.com ist eine neue Art von Musik-Streaming-Dienst, der es Ihnen leichter und schöner denn je macht, auf Ihre Lieblingsmusik online zuzugreifen; geben Sie einfach rara.com in Ihren Webbrowser ein, und Sie haben eine ganze Welt von Musik unter Ihren Fingerspitzen."

Der neue Dienst wurde entwickelt, nachdem eine im Auftrag von rara.com durchgeführte Studie von ICM* ergeben hatte, dass mindestens 70% der Käufer in den letzten sechs Monaten kein digitales Musikstück erworben hatten, und dass 60% noch nie digitale Musik in irgendeiner Form erlebt haben.

rara.com erreicht diesen Markt durch den Einsatz einer einfachen und hübschen Benutzeroberfläche, die es mittels eines üblichen Webbrowser überflüssig macht, durch Listen von digitalen Media-Files navigieren oder diese verwalten zu müssen.

Darüberhinaus bietet rara.com eine breite Pallette von professionell zusammengestellten Musiksendern für jede Stimmung, die auf Knopfdruck genossen werden können. Dadurch wird Online-Musikgenuss so einfach wie Radio oder CD-Player.

Dazu können Nutzer von rara.com ihre Musik auch auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken teilen.

rara.com konnte sich internationale Lizenz-Vereinbarungen mit Universal Music Group, Sony Music Entertainment, EMI Music und Warner Music Group sowie führenden Independent-Labels sichern. Ausserdem haben Verlage und Verwertungsgesellschaften den Dienst weltweit über Omnifone lizensiert, sodass rara.com-Nutzer sich an einem Katalog von mehr als 10 Millionen Stücken erfreuen können.

"rara.com hat einen Musikdienst vorgelegt, der eine völlig neue Art von Musikkonsumenten erschliesst", erklärte Rob Wells, President von Global Digital Business, Universal Music Group. "Statt mit bereits vorhandenen digitalen Musikdiensten zu konkurrieren, richtet es sich an den Massenmarkt der Konsumenten, die die digitale Musik erst noch für sich entdecken müssen."

"Wir freuen uns, mit rara.com [http://rara.com] beim Start seines neuen Musikdienstes zusammenarbeiten zu können", sagte Michael Paull, Executive Vice President, Global Digital Business, Sony Music Entertainment. "Um ein weltweites Publikum für digitale Musik heranzuzüchten, braucht man Dienste, die am Massenmarkt Anklang finden. rara.com [http://rara.com] ist so gestaltet, dass es einen breiten Verbrauchergeschmack anspricht - mit einer einfachen Benutzeroberfläche, die ein grossartiges Musikerlebnis bietet und auf einer ganzen Pallette von Geräten zugänglich ist."

"rara.com bietet einem komplett neuen Fankreis eine grossartige neue Methode, um Musik online zu hören und zu teilen, eine tiefere Beziehung zu seinen Lieblingskünstlern aufzubauen und auch noch eine ganze Welt neuer Musik zu entdecken", meinte Mark Piibe, Executive Vice President, Global Business Development, EMI Music.

"Die intuitive und durchdachte Benutzeroberfläche in Verbindung mit den zusammengestellten Sendern macht rara.com zu einem Dienst, der für ein breites Publikum weltweit zuänglich und auch attraktiv sein wird. Darüber hinaus wird es ein Ausgangspunkt sein für viele Menschen, die gerade erst mit dem Übergang zur digitalen Musik beginnen", so Stephen Bryan, Executive Vice President für Digital Strategy and Business Development, Warner Music Group.

rara.com wird vom weltweiten Serviceprovider für Cloud-Musik Omnifone betrieben. "Omnifone ist stolz darauf, hinter diesem weltweiten digitalen Musikdienst zu stehen", meinte Omnifone-CEO Jeff Hughes. "rara.coms einzigartiger Dienst ist ein tolles Beispiel dafür, wie ein Unternehmen Omnifones MusicStation-Plattform und seinen einzigartigen weltweiten Lizensierungsdienst für sich nutzen kann, um einen wahrhaft innovativen Service auf den Markt zu bringen."

rara.coms globaler Fussabdruck wird sich bis Ende 2012 mehr als verdoppelt haben.

Hinweise für Redakteure:

*ICM Research: Stichprobe 1000 Erwachsene

Einzigartige Einstiegspreise

Der Zugang zu rara.com kostet in den ersten drei Monaten nur 99 Pence / 99 Cents pro Monat, danach einen Festbetrag von 4,99 GBP/EUR/$ pro Monat für Onlinezugang (Web). Der mobile Zugang zu rara.com auf Android-Smartphones (Web + Mobil) kostet in den ersten drei Monaten nur 1,99 GBP/EUR/$ und danach9,99 GBP/EUR/$ pro Monat.

Der Dienst kann jederzeit gekündigt werden.

Preise für Nicht-Euro/$/GBP-Preiszonen wie folgt:

        Mexiko
        Web: Mexicanische Pesos (MXN) -erste drei Monate $11,99 / danach $58,99
        Web + Mobil: Mexicanische Pesos (MXN) - erste drei Monate $23,99 / danach $118.99
        Dänemark
        Web: Dänische Kronen (DKK) - erste drei Monate kr.9,99 / danach kr.49,99
        Web + Mobil: Dänische Kronen (DKK) - erste drei Monate kr.19,99 / danach kr.99. 99
        Norwegen
        Web: NorwegischeKronen (NOK) - erste drei Monate kr.9,99 / danach kr.49,99
        Web + Mobil: Norwegische Kronen (NOK) - erste drei Monate kr.19,99 / danach kr.99.99
        Schweden
        web: Schwedische Kronen (SEK) - erste drei Monate kr.9,99 / danach kr.49,99
        web + mobile: Schwedische Kronen (SEK) - erste drei Monate kr.19,99 / danach kr.99.99
        Schweiz
        Web: Schweizer Franken - erste drei Monate chf. 1,99 / danach chf. 7,99
        Web + Mobil: Schweizer Franken - erste drei Monate chf. 2,49 / danach chf. 12,99 

Kontakt:

Weitere Informationen: Tim Hadley, Geschäftsführer, rara.com,
+447976410001, thadley@rara.com; UK: Anthony D'Alton,
+44-208-875-7960,
adalton@parys.com; Dev Sen-Gupta, +44-208-875-7973, dsen@parys.com;
Italia:
Vilma Bosticco, +39-335-6021268, vilma@primapagina.it; Sara Argentina
+ 39-
3487817640 sara@primapagina.it France: Isabelle Jahn,
+33-6-29-99-90-10,
isabelle@just-say-it.com; Deutschland, Suisse & Österreich: Bettina
Joedicke , +49 (0)89-51-73-94-84 , BettinaJ@onechocolatecomms.de;
Sverige,
Norge & Danmark: Madelene Kornfehl, +46- 706-58-58-85,
madelene@cloudberry.se; Jonas Eklund, +46-70-493-96-97,
jonas@cloudberry.se; España: María José Rico, + 34-609-37-93-18,
mjrico@advance-comunicacion.es; Benelux: Annemiek
Heuvelmans-Driessen,
+31(0)6-288-76-734, annemiek@lvtpr.nl; Annique van der Valk,
+31(0)6-30-67-47-57, Annique@lvtpr.nl


Das könnte Sie auch interessieren: