Sangui Bio Tech International Inc.

EANS-News: Sangui Bio Tech International Inc.
Granulox-Vertrieb übertrifft Planung mit bereits über 500 Kunden

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen/Geschäftsaussichten

Utl.: Anfangsinvestitionen werden sich laut SastoMed 2014 amortisiert haben / 
Lizenzvereinbarung führt zu Sangui-Erträgen mit Beginn kommenden Jahres,
exponentielles Wachstum erwartet

Witten, 13. August 2012 (euro adhoc) - Die SastoMed GmbH, globaler Lizenzinhaber
des von Sangui patentierten Wundsprays, hat den angekündigten Bericht über die
ersten 100 Tage des Vertriebs des Produktes Granulox vorgelegt. Er kann unter
www.sastomed.de eingesehen werden. Dieser Bericht bestätigt die Erwartungen, die
seitens der SanguiBioTech GmbH als Lizenzgeber an die Arbeit des
Gemeinschaftsunternehmens geknüpft sind und übertrifft sie teilweise
beträchtlich. SastoMed geht davon aus, dass sich die Investitionen der
Anlaufphase im Jahre 2014 amortisiert haben werden. Schon zuvor partizipiert
Sangui aufgrund der Lizenzvereinbarung an jedem Euro Umsatz in Deutschland und
international und wird von der beachtlichen Wachstumsdynamik nachhaltig
profitieren.
Die vorgestellte Vertriebsstrategie beruht auf einer beispielhaften Analyse
dieses komplexen Marktes, deren Treffsicherheit durch die vorgestellten
Vertriebserfolge belegt wird. Entscheidend für die Überzeugung der Anwender sind
insbesondere das persönliche Gespräch und der praktische Umgang. Bis zum 31.
Juli hatte der Vertrieb bereits fast 4.800 Besuche absolviert und mehr als 1.000
Muster für individuelle Therapiepläne bereitgestellt. Zurzeit, nach kaum mehr
als 100 Tagen, sind bereits ca. 500 Kunden als aktive Käufer bekannt. Damit
wurden die Planungen übertroffen. Zudem ist der Vertrieb auf den meisten
Tagungen, Konferenzen und Messen breit vertreten, die dem Thema Wundmanagement
gewidmet sind. Zu der Kommunikation mit den Multiplikatoren in der
Fachöffentlichkeit tritt die jetzt begonnene, umfangreiche Publikumswerbung über
Zeitschriften und Internet.
Eindrucksvolle Dokumentationen erfolgreicher Wundbehandlung unterstreichen die
herausragende, und aufgrund von Sanguis Forschungs- und Entwicklungsergebnissen
auch erwartete Wirksamkeit von Granulox auch im pflegerischen Alltag.
Sauerstoffmangel (Hypoxie) als hemmender Faktor der Wundheilung war in der
Forschung nicht unbekannt. Dank des Forschungsschwerpunkts Sauerstoffversorgung
war Sangui aber das erste und einzige Unternehmen, das daraus Konsequenzen für
die Entwicklung einer hämoglobinbasierten, therapieunterstützenden Technologie
zog.
Die wachsende Dynamik der Marktdurchdringung wird laut SastoMed im kommenden
Jahr noch zunehmen - es sollen insgesamt zunächst 5.000 Ärzte und 500
Krankenhäuser als regelmäßige Anwender gewonnen werden. Gleichzeitig geht es
darum, das Geschäft zu internationalisieren. 
Die erfolgreichen Erfahrungen in Deutschland führen unter anderem dazu, dass
auch der Vertrieb in Mexiko - im Interesse eines einheitlichen Marktauftritts
und im Einvernehmen mit den mexikanischen Partnern - unter die operative Führung
der SastoMed gestellt wird. Daneben wird derzeit der Markteintritt in
Österreich, Großbritannien und der Türkei konkret vorbereitet. Weitere Länder
sollen 2014 folgen. Als Leiter der Auslandsaktivitäten wurde ein international
erfahrener Marketing- und Vertriebsprofi gewonnen. Unmittelbar nach
Unterzeichnung der finalen Verträge werden hierzu weitere Details bekannt
gegeben.
Hubertus Schmelz, der Geschäftsführer der SanguiBioTech GmbH, zeigte sich
beeindruckt von dieser vorläufigen Bilanz: " Wir sind ausgesprochen stolz bei
Sangui, dass unser langjähriger  Fokus auf diesem Produkt immer richtig war. Wir
freuen uns besonders über die positive Resonanz aus kompetenten Fachkreisen, die
uns regelmäßig bestätigen, sowie für die vielen Patienten, denen endlich auch
mit Granulox geholfen werden kann. Unsere strategische Entscheidung, den
Vertrieb der von uns patentierten Technologie in die Hände hoch professioneller
Partner zu legen, hat sich als völlig richtig erwiesen. Wir unterstützen diesen
intensiven Wachstumskurs auch finanziell und werden den Start der
Auslandsaktivitäten anschieben helfen. Wir können absehen, dass schon mit Ende
diesen Jahres, dann aber massiv verstärkt in den kommenden Jahren der positive
Cashflow aus dem Joint Venture diese Entscheidungen mehr als rechtfertigen
wird."


Rückfragehinweis:
Dr. Joachim Fleing
Fon: +49 (179) 7963472
Fax: +49 (2302) 915191
e-mail: fleing@sangui.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Sangui Bio Tech International Inc.
             Alfred-Herrhausen-Strasse 44
             D-58455 Witten
Telefon:     +49(0)2302 915-200
FAX:         +49(0)2302 915-191
Email:    info@sangui.de
WWW:      http://www.sanguibiotech.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        DE0000906757
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Hamburg, New York 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Sangui Bio Tech International Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: