Sangui Bio Tech International Inc.

EANS-News: Sangui Bio Tech International Inc.
Das Europäische Patentamt beabsichtigt Patenterteilung für eine Schlüsseltechnologie der Sangui Sauerstoffträger

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Patente/Urheberrechte/Warenzeichen


Witten (euro adhoc) - Das Europäische Patentamt hat offiziell mitgeteilt, dass
es ein europäisches Patent zu erteilen beabsichtigt auf Grundlage der
Patentanmeldung 01 945 245 der SanguiBioTech GmbH "Mit Blutplasma verträgliche,
vernetzte und mit Polyalkylenoxiden konjugierte Säugetier-Hämoglobine als
künstliche Sauerstoffträger, ihre Herstellung und ihre Verwendung"
("Erteilungsabsicht"). Die Veröffentlichung der Patenterteilung steht lediglich
noch unter der Bedingung, dass Sangui die erforderlichen Übersetzungen der
Patentansprüche in weitere Amtssprachen des Europäischen Patentamts einreicht.
Diese werden derzeit erstellt. Die Laufzeit des Patents erstreckt sich bis zum
Jahr 2020. Eine Verlängerung um weitere fünf Jahre ist möglich. Ein
entsprechendes US Patent wurde auf Grundlage dieser Anmeldung bereits erteilt.
Die von dem Patent geschützte Herstellungsvorschrift zählt zu den Eckpfeilern
des von Sangui entwickelten Konzepts künstlicher Sauerstoffträger. Die
sogenannte Pegylierung, also das Bemanteln der molekularen Oberflächen
polymerisierter Hämoglobine mit Polyethylenglycol (PEG), dient mehreren
wünschenswerten Zwecken, insbesondere führt sie zu einer schwächeren
Immunreaktion und minimiert den Austritt aus den Gefäßen, sorgt so für längeres
Verbleiben der Moleküle im Kreislauf und vermeidet pharmakologisch induzierte
Gefäßverengungen.
Zu den wichtigsten Eigenschaften der künstlichen Sauerstoffträger gehört die
lebensrettende Sauerstoffzufuhr zu Herz und Hirn in Fällen von Herzinfarkt oder
Schlaganfall. Im Vergleich mit anderen Verfahren eines induzierten
Sauerstofftransports können Sanguis künstliche Sauerstoffträger eine Reihe
weiterer Vorteile an den Tag legen: einfache Lagerung und längere Haltbarkeit,
sie sind blutgruppenunabhängig, herstellbedingt virusfrei und wären jederzeit in
hinreichenden Mengen verfügbar.
Die SanguiBioTech GmbH ist eine neunzigprozentige Tochtergesellschaft der Sangui
Biotech International, Inc. (www.otcmarkets.com: SGBI; Freiverkehr Hamburg: WKN
906757).


Rückfragehinweis:
Dr. Joachim Fleing
Fon: +49 (160) 741 27 17
Fax: +49 (2302) 915 191
e-mail: fleing@sangui.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Sangui Bio Tech International Inc.
             Alfred-Herrhausen-Strasse 44
             D-58455 Witten
Telefon:     +49(0)2302 915-200
FAX:         +49(0)2302 915-191
Email:    info@sangui.de
WWW:      http://www.sanguibiotech.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        DE0000906757
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Hamburg, New York 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Sangui Bio Tech International Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: