Lot18

Lot18 übernimmt Internetversandhandel Vinobest in Paris

New York (ots/PRNewswire) -

              - Für Lot18 ist diese Akquisition der erste internationale Schritt eines
                             langfristigen, globalen Expansionsplans 

Lot18 [http://www.lot18.com], ein Unternehmen mit Sitz in New York, das die Art und Weise verändert, wie Amerikaner Wein und Delikatessen einkaufen, kündigte heute die Übernahme des in Paris ansässigen Unternehmens Vinobest an. Die Firma wurde 2010 von den Unternehmern Paul Guillet und Thierry Rochas gegründet; beide werden bei Lot18 verbleiben und sind daher auch weiterhin in der Lage, europäische Weinliebhaber von ihrem Pariser Büro bedienen können. Die Website von Vinobest wird Anfang 2012 neu gestaltet und umfirmiert.

"Viele der bei Lot18 registrierten Mitglieder leben im Vereinigten Königreich, in Frankreich und Deutschland und baten uns, sie zu beliefern. Das können wir nun besser tun, als selbst von ihnen angenommen", so Kevin Fortuna, CEO und Mitbegründer von Lot18. "Der Verkauf fast aller anderen Luxusartikel in Europa hat sich auf Onlinegeschäfte verlagert und Wein ist gerade dabei, diesen Übergang ebenfalls zu vollziehen. Der Weinmarkt in Europa hat einen Wert von 100 Milliarden US-Dollar; daher werden wir mit Vinobest selbst bei einem kleinen Marktanteil äusserst erfolgreich sein."

Vor der Gründung von Vinobest errichtete Rochas eine Weinexportfirma und später ein Wein- und Käsegeschäft in Paris; Guillet gründete und leitete ein Unternehmen für Softwarelösungen und IT-Infrastruktur. Vinobest verzeichnete in den ersten 10 Monaten des Bestehens einen hohen Verkaufszuwachs und besitzt ein hoch entwickeltes Verkaufssystem, das Wein an Kunden in allen Teilen Europas schnell und kostengünstig liefert.

"Durch die Verbindung unserer Weinerfahrung mit Technologie sind wir in der Lage, Kunden mithilfe des Internets über Wein zu informieren und zum Experimentieren und Probieren von Neuem anzuregen", erklärte Rochas. "Für viele Europäer ist momentan der Besuch eines feinen Restaurants nicht erschwinglich. Stattdessen suchen sie von uns gelieferten, kostengünstigeren Wein von besserer Qualität, der daheim zusammen mit Freunden und Familie getrunken wird."

Während Guillet und Rochas weiterhin von Paris aus operieren, werden die europäischen Lot18-Aktivitäten von einer neuen von Will Armitage geleiteten Niederlassung in London geführt. Er wuchs mit einem Vater auf, der eine Weinkollektion besitzt und ausserdem sind die Dillons, die Familie seiner Schwägerin, die Eigentümer des legendären Chateau Haut Brion in Bordeaux. Armitage war einer der ersten Investoren in Lot18, und vor dem Eintritt in das Unternehmen leitete er die europäischen Aktivitäten der IG Group, einem Finanzdienstleistungsunternehmen des FTSE-250. Er wurde letzten Monat engagiert, nachdem Lot18 die Series C-Finanzierungsrunde von 30 Millionen US-Dollar, angeführt von Accel Partners, angekündigt hatte. In dem Jahr seit seiner Gründung hat Lot18 45 Millionen US-Dollar an Venture-Finanzierung aufgebracht, die Belegschaft wuchs von sechs auf neunzig und die Firma hat mehr als 600.000 Mitglieder. Das Unternehmen registrierte 13 aufeinander folgende Monate mit steigendem Bruttowarenverkauf und ermöglichte den Verkauf von mehr als 700.000 Flaschen Wein an amerikanische Kunden.

"Wie auch Lot18 wurde Vinobest mit dem Ziel gegründet, Mehrwert durch kuratierte, hochqualitative Weine aufgrund von starken, direkten Beziehungen mit den Erzeugern zu bieten", so Fortuna. "Lot18 arbeitet ebenfalls eng mit europäischen Weingütern zusammen, und mit den gemeinsamen Ressourcen werden wir in der Lage sein, sowohl amerikanische als auch europäische Kunden mit unvergleichlicher Auswahl und Qualität zu beliefern."

Über Lot18

Lot18 wurde 2010 von Kevin Fortuna und Philip James gegründet. Davor war Fortuna CEO von Quigo, einem Werbetechnikunternehmen, das im November 2007 für 360 Millionen US-Dollar an AOL Time Warner verkauft wurde. James war Gründer und CEO von Snooth, der weltweit grössten Weinwebsite.

Lot18 vernetzt seine Mitglieder und gibt ihnen dadurch exklusive, zeitlich begrenzte Möglichkeiten, direkt bei Weingütern, Delikatessenproduzenten und anderen Herstellern von Kunsthandwerksgegenständen einkaufen zu können. Jedes bei Lot18 erhältliche Produkt oder Erlebnis wird individuell von einem firmeneigenen Expertenteam auf Qualität geprüft. Lot18 hat seinen Hauptsitz in New York. Für weitergehende Information oder um eine Einladung zur Mitgliedschaft anzufordern, besuchen Sie bitte http://www.lot18.com.

Folgen Sie Lot18 auf Facebook [http://www.facebook.com/lot18wines] und Twitter [http://www.twitter.com/lot18].

Medienkontakt: Christina Graham, +1-646-340-1764, christina@thedooronline.com

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: