e-ImageData Corp.

e-ImageData Corp. gibt Einführung von Handelsmöglichkeiten weltweit bekannt

Hartford, Wisconsin, November 29 (ots/PRNewswire) - e-ImageData Corp. gab heute bekannt, dass das Unternehmen sein Handelsübereinkommen mit der Eastman Kodak Company zum 31. Dezember 2011 aufgeben wird. Kodak war der einstige Vertreiber für den ScanPro 2000 in Regionen ausserhalb der USA, Kanada und Australien. "Wir haben nun die Möglichkeit, mit dem weltweiten Vertrieb unserer innovativen Produkte voranzukommen", so James Westoby, Präsident von e-ImageData.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20111129/CG13756)

Der ScanPro 2000 ist ein hochmoderner Mikrofil-Scanner, mit dem e-ImageData stetig gewachsen ist, auch während der der letzten Rezession. "Der ScanPro 2000 ist mit den wettbewerbsfähigen Preisen, profitablen Wiederverkaufsmargen und hervorragender Produktunterstützung industrieführend", so Westoby. Die Fachhändler Canon und Minolta empfehlen ScanPro 2000 als Ersatzprodukt für ihre älteren und eingestellten Geräte-Modelle, ebenso wie unabhängige Wiederverkäufer von Mikrofilm-Ausrüstung.

Das Unternehmen nimmt ab sofort Anfragen von Vertreibern entgegen, die im Verkauf von Mikrografie-Ausrüstung tätig sind und die über ein Vertriebsteam mit Erfahrung im Vertriebs- und Servicenetz von Mikrofilm-Geräten verfügen. "Produktunterstützung macht seit jeher die Attraktivität des ScanPro 2000 aus und wir planen, unseren Kunden auch weiterhin diesen hervorragenden Service zu bieten", so Westoby.

e-ImageData lädt Unternehmen, die am Vertrieb des ScanPro 2000 interessiert sind, ein das Produkt video [http://www.e-imagedata.com/ScanPro_2000.html] auf derWebseite zu sehen und über den "Contact Us [http://www.e-imagedata.com/DistApp.html]"-Tab zu starten", erklärt Westoby.

Der ScanPro 2000 verwendet die neueste OCR-Technologie, um mit sekundären Quellen zu verlinken, wenn ein Wort ausgewählt wird, hervorgehobene Mikrofilm-Bereiche als Text auf das Clipboard zu kopieren, um sie in andere Programme zu einzufügen, Mikrofilm-Bilder in PDF-Dokumente einzufügen, in denen Wörter gesucht werden können, und ausgewählte Wörter auf dem Mikrofilm-Bild zu finden und hervorzuheben. "Diese Eigenschaften haben die Art, mit Mikrofilmen zu arbeiten, für immer verändert", sagt Westoby.

Der ScanPro 2000 hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in punkto Leistung und Zuverlässigkeit und wird heute von vielen der renommiertesten Bibliotheken und Unternehmen auf der ganzen Welt, darunter die Princeton University, die Stanford University und die American Library Association sowie die National Archives, verwendet.

e-ImageData ist seit 1989 in Gebrauch und Branchenführer in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb mikrographischer Ausrüstung. Der ScanPro 2000 ist das Gerät der Wahl der weltweit renommiertesten Bibliotheken und privaten Institutionen.

Kontakt:

James Westoby, Präsident der e-ImageData Corporation,
+1-262-673-3476, jwestoby@e-imagedata.com


Das könnte Sie auch interessieren: