Royal Academy of Engineering

Der "Queen Elizabeth Prize for Engineering": Neue globale Auszeichnung im Wert von einer Million Pfund für Ingenieurleistungen, die der Menschheit zugutekommen

London, November 17 (ots/PRNewswire) - Die Preisverleihung des neuen "Queen Elizabeth Prize for Engineering" wurde heute (Donnerstag, 17. November) eingeläutet und erhielt begeisterte Unterstützung aus den Reihen der Ingenieurwissenschaften, der Maschinenbauindustrie und der wichtigsten politischen Parteien für seine Mission, herausragende Fortschritte in der Technik zu ermitteln und auszuzeichnen, die der Menschheit grosse Vorteile bringen.

Der mit einer Million Pfund dotierte Preis wird alle zwei Jahre im Namen Ihrer Majestät, Queen Elizabeth, an Einzelpersonen oder Gruppen von bis zu drei Personen gleich welcher Nationalität verliehen, die unmittelbar für Fortschritte im Bereich der Anwendung von Ingenieurwissen verantwortlich sind.

Neben der Anerkennung und Auszeichnung der Besten wird der Preis die einmalige Gelegenheit bieten, zu zeigen, auf welche Art Ingenieure und das Ingenieurwesen auf der ganzen Welt deutliche Verbesserungen bewirken.

Die Auszeichnung entstand im Zuge des zunehmenden Bewusstseins in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Politik, dass eine bahnbrechende Initiative mit Sitz in Grossbritannien erforderlich ist, die die weltweite Aufmerksamkeit auf das Ingenieurwesen lenken soll. Eine Reihe von grossen Ingenieurunternehmen haben einen Stiftungsfonds finanziert, der von der unabhängigen gemeinnützigen Stiftung "Queen Elizabeth Prize for Engineering Foundation" unter dem Vorsitz von Lord Browne von Madingley FREng FRS verwaltet wird. Die königliche Akademie der Ingenieurwissenschaften (Royal Academy of Engineering) wird den Preis im Namen der Stiftung verleihen.

Neben der Suche nach dem Gewinner stellt die neue Preisverleihung auch eine hochkarätige, globale Kommunikationsplattform bereit, die dazu beitragen wird, den Umfang, die Kreativität und die Auswirkungen des Ingenieurwesens aller Bereiche rund um die Welt zu erkunden.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.raeng.org.uk/news/releases/default.htm

Kontakt:

Kontakt: Jane Sutton, Tel.: +44(0)20-7766-0636; E-Mail:
jane.sutton@raeng.org.uk oder Lesley Paterson, Tel.:
+44(0)20-7766-0684;
E-Mail: lesley.paterson@raeng.org.uk


Das könnte Sie auch interessieren: