Analog Devices

Analog Devices: Präzisester isolierter Sigma-Delta-Modulator verbessert die Effizienz von Antrieben und Wechselrichtern

München (ots) -

- Querverweis: Ein Dokument mit weiteren Informationen liegt in 
  der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter
  http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - 
- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter   
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Analog Devices, Inc. (NASDAQ: ADI) stellte heute den genauesten isolierten Sigma-Delta-Modulator der Industrie für präzise Strom- und Spannungsmessungen in DC/AC-Stromrichteranwendungen vor. Der isolierte Sigma-Delta-Modulator AD7403 erzielt einen SINAD-Wert (Signal-to-Noise and Distortion Ratio) von mindestens 81 dB bei 78 kSPS und in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C, womit er konkurrierende Produkte um volle 11 dB übertrifft. Der höhere SINAD-Wert ermöglicht präzisere Strom- und Spannungsmessungen, die sich durch eine reduzierte Drehmomentwelligkeit positiv auf die Leistungsfähigkeit des Motors auswirken. Ebenso positive Auswirkungen hat der höhere SINAD-Wert auf die Effizienz der Leistungsübertragung in Wechselrichtern, wie sie in Antrieben, PV-Anlagen und Windkraftanlagen eingesetzt werden.

- Die Adresse zum Herunterladen des Datenblatts und der 
  Anwendungshinweise sowie zum Ordern von Mustern lautet 
  http://www.analog.com/AD7403 
- Mehr über die Motor- und Leistungsregelungs-Lösungen von ADI 
  erfahren Sie auf http://motorcontrol.analog.com/en/segment/mc.html 

ADI bei Twitter: http://www.twitter.com/ADI_News

Wenn Sie Analog Dialogue, das monatliche Technikjournal von Analog Devices, abonnieren möchten, dann besuchen Sie bitte: http://www.analog.com/library/analogDialogue/

- Kontaktieren Sie ADI-Ingenieure in der EngineerZone, der 
  Technical Support Community von ADI im Internet: 
  http://ez.analog.com/community/power 

Der AD7403 - ein Sigma-Delta-Modulator mit integrierter iCoupler® Digitalisolations-Technologie von ADI

In den isolierten Sigma-Delta-Modulator AD7403 ist die Digitalisolations-Technologie iCoupler® von ADI integriert. Das Resultat ist eine Single-Chip-Lösung zum Messen der Spannung an einem Shunt-Widerstand. Hierzu wird das analoge Signal in einen 1-Bit-Datenstrom umgewandelt, der mit bis zu 20 MHz getaktet werden kann. Die höhere Isolations-Arbeitsspannung (1250 Vpeak) bietet Designern die Möglichkeit, in Stromrichtern mit höheren Spannungen im Gleichspannungs-Zwischenkreis sowie in Antrieben auf die weniger genauen, aber teureren Halleffekt-Sensoren zu verzichten.

Die höhere Leistungsfähigkeit des isolierten Sigma-Delta-Modulators erlaubt die Verwendung eines kleineren Shunt-Widerstands, was bei ungeschmälerter Messgenauigkeit die thermischen Verluste in diesem Bauteil reduziert.

Wichtige Eigenschaften des isolierten Sigma-Delta-Modulators AD7403

- Externer Takteingang 5 MHz bis 20 MHz 
- 16 Bit Auflösung ohne Informationslücken 
- Typischer Offsetdrift: 1,5 Mikrovolt/°C 
- Integrierter Digitalisolator 
- Integrierte Referenz 
- Echter bipolarer analoger Eingangsbereich: ±320 mV 
- Hohe Immunität gegenüber Gleichtakt-Transienten: >25 
kV/Mikrosekunde 

Der Modulator AD7403 eignet sich hervorragend für den Einsatz zusammen mit anderen ADI-Produkten für Motorregler- und Stromrichtersysteme. Beispiele sind der Mixed-Signal Control Processor ADSP-CM40x, der 5 kV isolierte DC/DC-Wandler ADuM6000 sowie der ADP2441, ein synchroner DC/DC-Abwärtswandler für 36 V und 1 A.

Über Analog Devices

Innovation, Performance und hervorragende Qualität sind die Säulen, auf denen Analog Devices eines der wachstumsstärksten und langfristig orientierten Unternehmen im Technologiebereich aufgebaut hat. Analog Devices ist industrieweit als Marktführer bei Datenwandler- und Signalaufbereitungs-Technologien anerkannt und beliefert in der ganzen Welt über 60.000 Kunden, die nahezu alle Arten elektronischer Systeme produzieren. Analog Devices kann als ein weltweit führender Hersteller hochwertiger integrierter Schaltkreise für die analoge und digitale Signalverarbeitung auf über 40 Jahre Erfahrung zurückblicken. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Norwood, Massachusetts, mit Design-Zentren und Produktionsstätten in der ganzen Welt. Die Aktien von Analog Devices werden an der New Yorker Börse unter "ADI" gehandelt und sind im S&P 500 Aktienindex enthalten.

Analog Devices in Europa

Analog Devices erwirtschaftet in Europa ein Fünftel seiner Gesamteinnahmen. Außerdem sind rund ein Fünftel der weltweiten Mitarbeiter allein in Europa beschäftigt. Das Unternehmen unterhält eine Fertigungsstätte in Limerick, Irland sowie Design- und Entwicklungszentren in Dänemark, England, Finnland, Schottland, Slowakei, Spanien und Irland. Europäische Kunden sind wichtige Telekommunikationsausrüster wie Alcatel, Ericsson und Nokia-Siemens-Networks, führende Zulieferer der Automobilindustrie wie Autoliv, Bosch und Continental, sowie Konsumgüterhersteller wie Harman und Philips und eine Vielzahl industrieller Kunden, darunter ABB, Agilent Technologies, Siemens und Rohde & Schwarz.

Kontakt:

Kristina Fornell
F&H Porter Novelli
Direct line: +49 (0)89 121 75 117
Kristina.fornell@porternovelli.de



Weitere Meldungen: Analog Devices

Das könnte Sie auch interessieren: