Analog Devices

Analog Devices ernennt Vincent Roche zum CEO

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Analog Devices, Inc., (ADI), teilt mit, dass Vincent Roche mit sofortiger Wirkung in die Position des Präsidenten und Chief Executive Officers (CEO) von ADI sowie zum Mitglied des Board of Directors berufen wurde.

"ADI kann sich glücklich schätzen, eine Führungspersönlichkeit wie Vincent Roche an seiner Spitze zu wissen", erklärte Ray Stata, Mitbegründer von ADI und Chairman of the Board. "Seine lange Unternehmenszugehörigkeit und seine fundierte Vertrautheit mit unserer Technologie, unseren Kunden und unseren Märkten werden für unser Unternehmen von großem Nutzen sein, wenn wir daran gehen die strategischen Pläne, an deren Gestaltung Vincent entscheidend mitgewirkt hat, in die Tat umzusetzen. Ich bin zuversichtlich, dass Vincent die Erfolgsgeschichte, auf die alle ADI-Mitarbeiter sehr stolz sind, weiterschreiben wird."

Vincent Roche (53) kam im Jahr 1988 zu ADI. Während seiner nahezu 25-jährigen Karriere bei ADI war er in mehreren wichtigen Führungspositionen tätig, so zum Beispiel im weltweiten Vertrieb, im strategischen Marketing und im Produktmanagement. Vincent Roche wurde 2012 zum Präsidenten von ADI ernannt und bekleidete nach dem plötzlichen Tod von ADI-CEO Jerald G. Fishman seit dem 29. März 2013 auch übergangsweise die Position des CEO.

"Ich fühle mich sehr geehrt, das Ruder dieses großartigen Unternehmens übernehmen zu dürfen, und empfinde es als großes Privileg, in der Funktion des Präsidenten und CEO die Nachfolge von Ray Stata und Jerry Fishman anzutreten", sagte Vincent Roche. "Mein Engagement ist darauf gerichtet, die Strategie des Unternehmens fortzuschreiben und ADI gemeinsam mit der Unternehmensleitung weiter voranzubringen, damit die Erfolgsgeschichte für unsere Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre weitergeht."

Den Lebenslauf von Vincent Roche finden Sie auf investor.analog.com.

   Über Analog Devices 

   Innovation, Performance und hervorragende Qualität sind die 
Säulen, auf denen Analog Devices eines der wachstumsstärksten und 
langfristig orientierten Unternehmen im Technologiebereich aufgebaut 
hat. Analog Devices ist Industriewert als Marktführer bei 
Datenwandler- und Signalaufbereitungs-Technologien anerkannt und 
beliefert in der ganzen Welt über 60.000 Kunden, die nahezu alle 
Arten elektronischer Systeme produzieren. Das Unternehmen hat seinen 
Hauptsitz in Norwood, Massachusetts, mit Design-Zentren und 
Produktionsstätten in der ganzen Welt. Die Aktien von Analog Devices 
sind im S&P 500 Aktienindex enthalten. http://www.analog.com. 

Analog Devices in Europa

Analog Devices erwirtschaftet in Europa ein Fünftel seiner Gesamteinnahmen. Außerdem sind rund ein Fünftel der weltweiten Mitarbeiter allein in Europa beschäftigt. Das Unternehmen unterhält eine Fertigungsstätte in Limerick, Irland sowie Design- und Entwicklungszentren in Dänemark, England, Finnland, Schottland, Slowakei, Spanien und Irland. Europäische Kunden sind wichtige Telekommunikationsausrüster wie Alcatel-Lucent, Ericsson und Nokia-Siemens-Networks, führende Zulieferer der Automobilindustrie wie Autoliv, Bosch und Continental, sowie Konsumgüterhersteller wie Harman und Philips und eine Vielzahl industrieller Kunden, darunter ABB, Agilent Technologies, Siemens und Rohde & Schwarz.

ADI's News Feed abonnieren: 
http://www.analog.com/en/homepage/news.xml 
ADI bei Twitter: http://www.twitter.com/ADI_News 
Wenn Sie Analog Dialogue, das monatliche Technikjournal von Analog 
Devices, abonnieren möchten, dann besuchen Sie bitte: 
http://www.analog.com/library/analogDialogue/ 

Kontakt:

Kristina Fornell
F&H Porter Novelli
Direct line: +49 (0)89 121 75 117
Kristina.fornell@porternovelli.de



Weitere Meldungen: Analog Devices

Das könnte Sie auch interessieren: