World Design Capital Helsinki 2012

Die Welthauptstadt des Designs Helsinki 2012 eröffnet ihren Pavillon und lädt alle ein, die Design, Architektur und Stadtkultur mögen!

Helsinki (ots/PRNewswire) - Die Welthauptstadt des Designs (WDC) Helsinki 2012 hat ihre zentrale Begegnungsstätte eröffnet: den Pavilion [http://wdchelsinki2012.fi/en/pavilion] in Helsinki. Zusammen mit dem benachbarten Design Museum [http://www.designmuseum.fi/en] und dem Museum für finnische Architektur [http://www.mfa.fi/frontpage] wird er in den Sommermonaten den Mittelpunkt der WDC Helsinki 2012 bilden. Im Pavillon kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, was es mit der Welthauptstadt des Designs auf sich hat.

Um die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen, klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/mnr/53831-wdch

Der Holzpavillon wurde von einer Gruppe von Schülern und Fachleuten der Holzwerkstatt der Aalto Universität [http://living.aalto.fi/en] entworfen. Er repräsentiert die Architektur eines neuen Zeitalters und das Spitzen-Know-how finnischer Holzbautechnik. Im sonnendurchfluteten Bauwerk können die Besucher den Sommer von seiner besten Seite erleben; der überdachte Teil des Gebäudes hat eine Grundfläche von 470 msquared.

Geöffnet ist der Pavillon vom 12. Mai bis zum 16. September 2012, Dienstag bis Sonntag, zwischen 11:00 und 21:00 Uhr. Das Programm folgt einem Wochenplan, der auf der Website des Pavillons [http://wdchelsinki2012.fi/en/pavilion] eingesehen werden kann. Geboten werden tägliche Diskussionsrunden, Workshops, Aktivitäten und Zusammenkünfte mit Musik und Film. Ergänzt wird das Programm von einem breit gefächerten Ausstellungsangebot der umliegenden Museen sowie einer Vielzahl von Aktivitäten im Designviertel von Helsinki [http://www.designdistrict.fi/news].

Darüber hinaus bietet der Pavillon ein Café mit Speisen aus lokalem Anbau sowie eine Leseecke, die den Besucher dazu einlädt, in Veröffentlichungen zum Thema oder in Schätzen aus den Archiven zu schmökern. In einem Ladengeschäft werden ausserdem Produkte WDC Helsinki 2012 angeboten.

Der Pavillon wurde realisiert von der Welthauptstadt des Designs Helsinki 2012 [http://wdchelsinki2012.fi/en], der Aalto Universität [http://living.aalto.fi/en], dem Museum für finnische Architecture [http://mfa.fi/frontpage?], dem Design Museum [http://www.designmuseum.fi/en] und UPM [http://www.upm.com/en/Pages/default.aspx]. Programmgestalter ist Demos Helsinki [http://demos.fi/english]. Der Pavillon befindet sich in Helsinki zwischen dem Design Museum und dem Museum für finnische Architektur in der Ullanlinnankatu 2-4.

Das Programm der WDC Helsinki 2012 [http://wdchelsinki2012.fi/en/programme%22 %5Ct %22_blank ] beinhaltet mehr als 300 Projekte, welche Design auf verschiedenste Art und Weise präsentieren. Einzusehen ist das Programm auf der Website [http://wdchelsinki2012.fi/en/programme] oder der Mobile Applikation WDC2012 [http://wdchelsinki2012.fi/en/app]. Zusätzlich zum Programm bietet die Website der Welthauptstadt des Designs Helsinki 2012 Neuigkeiten, Kolumnen und Blogs über finnisches Design. In speziellen Videoporträts [http://wdchelsinki2012.fi/en/news/2012- 01-02/designers-video-portraits ] kann man ausserdem finnische Designer näher kennenlernen.

Die Welthauptstadt des Designs ist eine Initiative des Weltdesigndachverbandes ICSID [http://www.icsid.org] (International Council of Societies of Industrial Design), der alle zwei Jahre weltweit eine Stadt für ihre Leistungen beim Einsatz von Design als Werkzeug zur Verbesserung des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens auszeichnet.

Weitere Informationen und Hörbeispiele finden Sie auf http://www.wdchelsinki2012.fi.

Video: http://www.multivu.com/mnr/53831-wdch

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Maarit
Kivistö, Senior Communications Officer, World Design Capital Helsinki
2012, maarit.kivisto@wdchelsinki2012.fi, Tel.: +358-40-766-9957.



Weitere Meldungen: World Design Capital Helsinki 2012

Das könnte Sie auch interessieren: