Porsche Schweiz AG

Porsche Schweiz steigert Auslieferungen um zehn Prozent (Bild)

Porsche Schweiz steigert Auslieferungen um zehn Prozent (Bild)
Porsche Zentrum Aargau. Weiterer Text ueber OTS und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Porsche Schweiz AG".

Ein Dokument

Zug/Steinhausen (ots) - Die Porsche Schweiz AG mit Sitz in Zug/Steinhausen konnte in 2013 die Kundenauslieferungen gegenüber dem Vorjahr um knapp zehn Prozent auf 2229 Fahrzeuge steigern. In 2012 waren es 2030 Fahrzeuge, die in der Schweiz an Kunden übergeben wurden.

Im 50. Jubiläumsjahr war die Sportwagen-Ikone 911 mit 855 Fahrzeugen das erfolgreichste Modell, dicht gefolgt vom Cayenne, von dem 851 Neuwagen in Kundenhand übergeben wurden. Die Mittelmotorsportwagen Boxster und Cayman erzielten mit insgesamt 316 verkauften Einheiten ebenso ein gutes Ergebnis. Auch die im August 2013 neu eingeführten Panamera-Modelle kamen bei den Schweizer Kunden gut an. 207 Fahrzeuge wurden an Kunden ausgeliefert. International konnte die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG im vergangenen Jahr erstmals in seiner Unternehmensgeschichte mehr als 162.000 Fahrzeuge an Kunden in aller Welt ausliefern. Dies entspricht einem Plus von 15 Prozent gegenüber dem Jahr 2012.

Stephan Altrichter, Geschäftsführer der Porsche Schweiz AG: "2013 war ein erfolgreiches Jahr für Porsche in der Schweiz. Die Begeisterung der Schweizer Kunden zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass effiziente Sportwagen zeitgemäss sind. Insbesondere mit der Plug-In-Hybridtechnologie des 918 Spyder und des Panamera S E-Hybrid schafft Porsche die perfekte Synthese zwischen Performance und Nachhaltigkeit. In 2014 werden wir neben unserer Produktoffensive weiter an der Verbesserung der Servicequalität und der Begeisterung unserer Kunden arbeiten."

Aus diesem Grund und im Hinblick auf die Einführung des Macan geht Porsche Schweiz den nächsten Schritt in der strukturellen Anpassung des Händlernetzes. Derzeit besteht es aus zwölf Porsche Zentren und zehn Porsche Service Zentren. Seit Anfang Januar bietet Porsche seinen Schweizer Kunden zwei neue Verkaufsstandorte. Das neue Porsche Zentrum Basel befindet sich jetzt in Basel Dreispitz an der Florenzstrasse 1b und schafft mit 1100 Quadratmetern Ausstellungsfläche und zehn Werkstattarbeitsplätzen eine Markenerlebniswelt für die Präsentation von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie den Werkstatt- und Servicebereich. Das von der NEF Sportwagen AG betriebene Porsche Zentrum ersetzt den Standort im Gellert-Viertel. Das bisherige Porsche Service Zentrum Oftringen an der Äusseren Luzernerstrasse 19 firmiert jetzt unter dem Namen Porsche Zentrum Aargau. Es verfügt nach dem Umbau über eine Ausstellungsfläche von 400 Quadratmetern auf zwei Etagen sowie über vier Werkstattarbeitsplätze und eine Fahrzeugdirektannahme auf einer Fläche von 600 Quadratmetern. Betrieben wird das Porsche Zentrum Aargau, wie zuvor das Porsche Service Zentrum, von der F. + M. Konstantin AG.

Im November 2013 begann der Bau des neuen Firmensitzes der Porsche Schweiz AG in Risch/Rotkreuz im Kanton Zug. Ende des Jahres 2014 wird die Tochtergesellschaft der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ihren neuen Standort beziehen. Neben Büros für 50 Mitarbeiter entsteht die erste Porsche Niederlassung, die von der Porsche Schweiz AG betrieben wird.

Kontakt:

Dr. Christiane Lesmeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Porsche Schweiz AG
Turmstrasse 30 / Tower 1
CH-6300 Zug / Steinhausen
Telefon: +41 (0)41 487-911-6


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Porsche Schweiz AG

Das könnte Sie auch interessieren: