TeliaSonera

TeliaSonera vereinfacht mobiles Surfen in Europa

Stockholm (ots/PRNewswire) - TeliaSonera vereinfacht für seine Kunden das Surfen im Internet auf ihren Mobiltelefonen, während sie in Europa reisen. TeliaSoneras Kunden in Schweden sind die ersten, die in der EU/EES mit einer sicheren Verbindung zu niedrigen Datenroamingpreisen im mobilen Web surfen können und vollständige Kontrolle über ihre Rechnung haben.

In den letzten Jahren hat das Surfen im mobilen Web auf Auslandsreisen zugenommen. Viele Benutzer deaktivieren aufgrund der Kosten jedoch immer noch das Datenroaming auf ihren Mobiltelefonen. Letzten Mai reduzierte TeliaSonera die Gebühren für den Datenverkehr seiner Abonnenten, die in nordischen und baltischen Ländern reisen, um das Mobilsurfen in diesen Ländern zu ermöglichen. Daraufhin nahm der Datenverkehr wesentlich zu.

Håkan Dahlström, Leiter der Abteilung Mobility Services bei TeliaSonera: "Unsere Kunden möchten und müssen ihre Mobiltelefone auf Auslandsreisen verwenden. Wir machten den ersten Schritt für die nordischen und baltischen Länder im Mai, indem wir die Preise wesentlich reduziert haben, damit unsere Kunden ihre Mobiltelefone weiterhin zum Surfen im Internet verwenden können, wenn sie sich in Nachbarländern aufhalten. Die Preisreduzierung wurde von unseren Kunden sehr geschätzt. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und lassen unsere Kunden in Schweden als erste in 25 europäischen Ländern mit einer sicheren Verbindung im mobilen Web surfen. Andere Märkte von TeliaSonera werden dieser Initiative mit gleichwertigen Angeboten für ihre Kunden in Kürze folgen."

"Surf Abroad" ist der Sammelbegriff, den TeliaSonera für das Surfen im mobilen Web mit Kostenkontrolle in Ländern ausserhalb des Heimatlands verwendet. Mit den neuen und niedrigeren Gebühren für Mobilsurfen bezahlen Kunden in Schweden mit einem privaten Abonnement 5,16 Euro (einschliesslich MwSt.) pro Tag für bis zu 20 MB. Kunden mit einem Firmenabonnement bezahlen 8,31 Euro (ohne MwSt.) pro Tag für bis zu 50 MB. Diese Gebühren für den Datenverkehr sind etwas höher als der normale tägliche Verbrauch auf Reisen. Die Kunden haben vollständige Kontrolle über die Datenroamingkosten, da sie von Telia eine Textnachricht erhalten, wenn sie mehr Daten für das Surfen kaufen müssen.

Die im Surf Abroad-Angebot enthaltenen Ziele: Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechien, Zypern, Frankreich, Französisch-Guayana, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Guadeloupe, Ungarn, Irland, Island, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien und Grossbritannien.

Kontakt:

Pressebüro: Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.teliasonera.com, +46-771-77-58-30 oder
press@teliasonera.com.



Das könnte Sie auch interessieren: