Spotzer Media Group

Industrie-Veteranen als Pioniere für neues Medien-Modell

Cannes, Frankreich (ots/PRNewswire) - - Sendefertige Werbeproduktionen werden Video-Werbung für lokale Unternehmen in Europa schnell, einfach und bezahlbar machen Spotzer Media Group, BV gab heute Pläne bekannt, ein Online Geschäft mit dem Ziel zu starten, Werbung per Video im Fernsehen, auf Internetseiten, in Narrow Casting Netzwerken, auf Mobil-Telefonen und anderen mobilen Einheiten wie MP3-Playern für lokale europäische Unternehmen schnell, einfach und bezahlbar zu machen. Das in Amsterdam beheimatete Unternehmen machte diese Ankündigung auf dem Cannes Lions International Advertising Festival in Cannes, Frankreich. Spotzers Absicht ist es, einen "sendefertigen" Ansatz für die Video-Werbung zu entwickeln, der es Kunden ermöglichen wird, professionell gestaltete und produzierte Werbung für gerade mal Euro 500 zu mieten und aus zu strahlen. Kunden werden in der Lage sein sich für ein vorproduziertes Werbe-Video "aus dem Regal" zu entscheiden, das sie dann mittels der hochmodernen Produktions-Einrichtungen des Unternehmens personalisieren können. Werbetreibende werden auch in der Lage sein einen vollständigen Medien-Plan zu erstellen und Air- oder Medien-Zeit durch Spotzer zu erwerben. Kunden können den gesamten Prozess Online über die Website der Gruppe (www.spotzer.com) in weniger als 30 Minuten abschliessen. Spotzer wird geleitet von Thed Lenssen, einem der am meisten gefeierten europäischen Commercial Directors und John Mezzina, früher Young & Rubican Creative Director und Mitgründer von Mezzina/Brown, einer in New York ansässigen Agentur. Lenssen hat Regie geführt bei Werbeproduktionen für Heineken, Philips, Volkswagen und vielen anderen und ist Gründer von D-Films und Snoep Films, beide mit dem Hauptsitz in Amsterdam. Er hat zahlreich Auszeichnungen erhalten, einschliesslich drei Cannes Lions. Zu Mezzinas früheren Kunden gehören RJR Reynolds, Allied Domecq, Goldman Sachs und Intel. Mezzina gründete auch FreeRide.com, ein innovatives Internet Werbe-Unternehmen. "Als Ergebnis der digitalen Technologien und dem schnellen Wachstum bei den neuen Medien, können Werbetreibende in Europa nun höchst begehrenswerte Spots auf einer extrem lokalen Basis kaufen," erklärte Lenssen. "Die Preise sind bemerkenswert: Zum Beispiel kostet ein 30 Sekunden Spot in der Prime Time auf MTV, der ausschliesslich in Rotterdam läuft, gerade mal Euro 25. Allerdings erfordert die Produktion eines Werbefilms, der zu einem solchen Spot passt, immer noch eine Investition von wenigstens Euro 20.000 und eventuell deutlich mehr, gleichgültig wo man in Europa ist." "Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit der Erstellung von Werbeproduktionen auf einer paneuropäischen Basis glauben wir, dass es eine grossartige Gelegenheit gibt, endlich die Schranken zu durchbrechen, die lokale Unternehmen daran hindern, die kraftvolle Wirkungsweise von Video-Werbung zu nutzen," fährt Lenssen fort. "Der Schlüssel dazu wird sein, eine Bibliothek von modular ausgelegten, vorproduzierten Werbeproduktionen an zu bieten, welche die Werbetreibenden von uns mieten können und dann einfach mit ihren spezifischen Informationen oder Marken-Materialien personalisieren. Unsere Basis-Lizenz wird nur ein paar hundert Euro kosten. Darin wird enthalten sein: die exklusive Nutzung einer Anzeige in einem limitierten geographischen Bereich und für einen begrenzten Zeitraum. Längere oder weitreichendere Exklusivität wird verfügbar sein, aber mehr kosten." Die kommerzielle Bibliothek von Spotzer wird Anzeigen zur Definition von Kategorien enthalten, die dann für den Einsatz in beliebigen Geschäftsbereichen dieser Ziel-Kategorie angepasst werden können. Die Bibliothek wird auch mehr thematische oder universelle Anzeigen enthalten, die für den Einsatz durch Unternehmen in unterschiedlichen Kategorien angepasst werden können. "Durch die Aufteilung der Kosten der Produktion über mehrere Werber, in verschiedenen geographischen Märkten, verschiedenen Industrie-Zweigen und zu verschiedenen Zeitpunkten," fügt Mezzina hinzu, "können wir die Kosten der Werbung für lokale Unternehmen dramatisch senken. Wir werden auch die Möglichkeiten der lokalen Werbetreibenden enorm vergrössern, mit Video-Werbung und spezifischen Nachrichten und Medien zu experimentieren. Die Qualität der verfügbaren Video-Werbung für lokale Unternehmen wird sich ebenfalls verbessern." "Genau so wie Firmen a la E-Bay und Google gezeigt haben, dass das Ausgaben-Potential der "kleinen Leute" enorm ist," sagte Lenssen, "erwarten wir signifikante neue Ressourcen für Video-Werbung zu erschliessen, indem wir lokale Unternehmen stärken; ein Segment, das traditionell von Werbeagenturen ignoriert wird. Gleichzeitig," kommt Mezzina zu dem Schluss, "erwarten wir durch die Entwicklung eines Self-Service-Prozesses den Kunden vollständig durch unsere Website steuern, dass wir von dem wachsenden Endverbraucher-Komfort durch Zugriff auf Dienstleistungen und die Durchführung von Geschäfts-Transaktionen Online gewinnen werden." Spotzer besitzt eine Kapitalabsicherung durch Venture Capital und ist dabei Pläne zu Ende zu bringen, wonach die Online Dienste Anfang 2007 die Arbeit aufnehmen sollen. Die Gruppe konzentriert sich auf mehrere der grössten Medien-Märkte in Europa und dabei besonders auf Länder mit hoher Dichte an lokalen Unternehmen sowie einem attraktiven Mix von alten und neuen Medien, die Spots auf lokaler Basis verkaufen. "Obwohl wir quasi unter einem Deckmantel gearbeitet haben," fügt Lenssen hinzu, "haben wir bereits Anfragen von einer interessanten Kollektion potentieller Medien-Partner, die hoch motiviert erscheinen, den Verkauf von Medien an lokale Unternehmen zu beschleunigen. Wir glauben, dass unser "Sendefertig"-Modell, wenn es ordentlich durchgezogen wird, sich für Kabel-Firmen und Broadcaster sowie aufkommende Medien wie Narrow Casting Netzwerke und Mobil-Netzwerkbetreiber als nützlich erweist. Wir erwarten, in Kürze unsere ersten Vertriebs-Allianzen verkünden zu können." Kontakt-Informationen: Frank Witte Creative Venue +31-(0)20-452-5225 f.witte@creativevenue.nl Leah Goudsmit Spotzer Media Group, BV +31-(0)6-251-042-52 leah@spotzer.com ots Originaltext: Spotzer Media Group, BV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt-Informationen: Frank Witte, Creative Venue, +31-(0)20-452-5225, f.witte@creativevenue.nl. Leah Goudsmit, Spotzer Media Group, BV, +31-(0)6-251-042-52, leah@spotzer.com

Das könnte Sie auch interessieren: