Albatros Media GmbH

Forbes Austria will 20.000 bis 30.000 Hefte verkaufen

Beitrag aus MM flash vom 13.4.2015

Wien (ots) - Irgendwo zwischen Marx und Hayek will sich Chefredakteur Hans Weitmayr mit der Österreich-Ausgabe des Forbes Magazins bewegen.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

Zwtl.: Flash News der Woche

ÖWA Plus: Mobil legt weiter zu, "TV5Monde"-Hack: EU will Cyber-Sicherheit erhöhen, YouTube plant werbefreies Bezahl-Abo, "Gefälligkeitsinterviews" in "Heute"

http://bit.ly/1DPhaqF

Zwtl.: ORF bastelt weiter an Frühstückssendung

Das geplante Frühstücksfernseh-Format - Arbeitstitel "Guten Morgen Österreich" - könnte erst im Frühjahr 2016 kommen

http://bit.ly/1DPheXF

Die komplette Sendung finden Sie unter: www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Querverweis: Das Video ist abrufbar unter: http://video.ots.at/

Video(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalvideo-Service sowie im OTS-Videoarchiv unter http://video.ots.at

Rückfragehinweis:
   Clemens Nechansky
   MedienManager
   MM flash
   Tel +43/1/405 36 10-63
   Mobil +43/664/231 05 89
   Fax +43/1/405 36 10-27
   E-Mail cn@albatros-media.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5650/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 


Weitere Meldungen: Albatros Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: