SERV

Steigende Nachfrage nach SERV-Angeboten im Geschäftsjahr 2013

Zürich (ots) - Der Bundesrat hat heute den Geschäftsbericht 2013 der Schweizerischen Exportrisikoversicherung SERV genehmigt. Mit 854 abgeschlossenen Geschäften stieg die Nachfrage nach SERV-Produkten weiterhin an - vor allem bei KMU. Das Neuexposure lag mit rund 6,4 Mrd. Franken 32 Prozent über dem Vorjahr.

Die anhaltend steigende Nachfrage nach SERV-Produkten wurde vor allem vom Geschäftsgang der KMU getrieben. Dieser blieb 2013 eher volatil, dennoch stieg der Absicherungsbedarf - nicht zuletzt für kleinere Geschäftsvolumen - weiterhin an: Versichert wurden 854 Geschäfte (Vorjahr: 838). Überproportional zugenommen hat die Anzahl grundsätzlicher Versicherungszusagen. Diese werden von Exporteuren angefragt, bevor der Zuschlag seitens Käufer erfolgt. Sie trugen 2013 zur deutlichen Erhöhung des Neuexposures um 32 Prozent auf 6,4 Mrd. Franken bei, haben jedoch keinen Einfluss auf den Versicherungserfolg.

Hoher Schadenaufwand belastet Erfolgszahlen

Der Versicherungserfolg fiel 2013 mit -5,4 Mio. Franken leicht negativ aus (nach einem guten Vorjahresergebnis von 39,8 Mio. Franken). Dazu trug massgeblich der Schadenaufwand bei, der sich 2013 mit 65,6 Mio. Franken gegenüber dem Vorjahr fast verdreifachte. Effektiv ausbezahlt wurden 2013 Schäden in der Höhe von 127,1 Mio. Franken (Vorjahr: 111,2 Mio. Franken). Den grössten Teil davon machten Entschädigungen für Geschäfte mit Käufern im Iran, in Griechenland und in Spanien aus. Nach Einrechnung der Personal- und Sachkosten, des Finanzerfolgs und des Zinsertrages aus Geldanlagen verbleibt der SERV 2013 ein Unternehmenserfolg von 198'000 Franken.

Risikotragfähigkeit langfristig markant erhöht

Der Rückgang des Unternehmenserfolgs gegenüber dem erfolgreichen Vorjahr (50,2 Mio. Franken) muss im Lichte der starken Volatilität des SERV-Geschäfts betrachtet werden. Die Eigenwirtschaftlichkeit der SERV bleibt gegeben, ihre Risikotragfähigkeit hat sich in sieben Jahren seit Gründung der SERV markant erhöht. So stieg das Kapital der SERV im Vergleich zur Eröffnungsbilanz 2007 um 421,0 Mio. Franken auf 2,449 Mrd. Franken per Ende 2013. Demgegenüber weist die SERV 2013 Versicherungsverpflichtungen von 8,9 Mrd. Franken aus, 6 Prozent mehr als im Vorjahr. Die SERV ist damit in der Lage, auch in Zeiten erhöhter finanzieller Risiken ihren gesetzlichen Auftrag zu wahren und die schweizerische Exportwirtschaft mit ihren Versicherungslösungen zu unterstützen.

Entwicklung nach Branchen und Regionen

Das höchste Engagement nach Branchen verzeichnet per Ende 2013 die Maschinenindustrie (rund 1,6 Mrd. Franken), gefolgt von der Stromerzeugung und -verteilung (1,5 Mrd. Franken) sowie Schienenfahrzeuge und Bahntechnologie (1,3 Mrd. Franken). Die Region mit dem höchsten Engagement (2,1 Mrd. Franken) war 2013 Osteuropa & Zentralasien; das Engagement in der Region Naher Osten & Nordafrika auf Rang zwei geht vor allem auf von der Chemie- und Pharmaindustrie beanspruchte Globalversicherungen zurück.

Schlüsselzahlen

                                           2013       2012

Versicherungsverpflichtungen (in CHF)      8'911 Mio. 8'379 Mio.
Neuengagement (in CHF)                     3'536 Mio. 3'843 Mio.

Prämienerlöse (in CHF)                     51 Mio.    61 Mio.
Betriebserfolg (in CHF)                    -16 Mio.   33 Mio.
Unternehmenserfolg (in CHF)                198'000    50 Mio.

Mitarbeitende (Anzahl/Vollzeitäquivalente) 42/38,7    41/37,5 

Link zum Geschäftsbericht der SERV http://www.serv-ch.com/de/ueber-uns/finanzen/

Über die SERV

Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen wirtschaftliche und politische Risiken. Sie deckt neben dem Export von Konsum- und Investitionsgütern auch Exporte von Dienstleistungen wie Bau-, Wartungs- und Ingenieurarbeiten oder Lizenz- und Know-how-Verträge. Als öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes bietet die SERV ihre Versicherungen in Ergänzung zu den Angeboten privater Kreditversicherer an.

Kontakt:

Sonja Kohler Müller
Leiterin Kommunikation und Marketing
SERV Schweizerische Exportrisikoversicherung
Zeltweg 63
8032 Zürich
Tel. +41 58 551 55 75
Fax +41 58 551 55 00
sonja.kohlermueller@serv-ch.com


Das könnte Sie auch interessieren: