Romantik Hotels & Restaurants AG

Prix Romantik Liebold für Paul Hanny
Der Mann, der das Bergdorf Sulden in Südtirol bekannt machte, erhält den Preis für europäische Werte von der Romantik Hotels & Restaurants AG

Frankfurt / Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die Romantik Hotels & Restaurants AG zeichnete den Südtiroler Paul Hanny am 22. April 2012 in Hamburg mit dem Prix Romantik Liebold aus. Den Preis erhielt er für seine Werte orientierte Art und Weise, mit der er seit 1974 die touristische Erfolgsgeschichte von Sulden am Ortler maßgeblich gestaltete und dabei stets die Natur, Kultur und Tradition seiner Heimat im Blick hatte. Die Laudatio auf den heute 72-jährigen Paul Hanny hielt sein bester Freund und Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Grußworte übermittelte unter anderem der Autor, ehemalige Politiker und Burda-Manager Jürgen Todenhöfer. Zu den Festgästen im Curio-Haus zählten rund 200 Romantik Hoteliers aus 12 europäischen Ländern, hochrangige Vertreter der Branche und des öffentlichen Lebens.

Im Jahr 2008 rief die Hotel-Kooperation, die in 2012 ihr vierzigjähriges Jubiläum feiert, den Wertepreis ins Leben. Der Prix Romantik Liebold, benannt nach dem langjährigen Romantik Hotelier Friedwolf Liebold, wird Branchen übergreifend an Persönlichkeiten verliehen, deren Denken und Handeln von europäischen Werten geprägt ist. Frühere Preisträger sind der Hamburger Kaffeeröster Albert J. Darboven, der Extremsportler und Aids-Aktivist Joachim Franz und der Direktor der Spanischen Hofreitschule in Wien, Ernst Bachinger. Mit der Ehrung von Paul Hanny geht der Preis erstmals nach Italien. In seiner Begründung schilderte Roland Zadra, Vorstandsvorsitzender der Romantik Hotels & Restaurants AG, den Preisträger als Ausnahmeerscheinung: "Stets offen für Neues und dabei fest verwurzelt in einer Region, die für ihn Heimat bedeutet, fördert er seit nahezu vierzig Jahren einen Tourismus, der sich an Qualität orientiert und gewinnt durch seine Herzenskultur, seine innere Stärke und Haltung treue Freunde für sich und Sulden. Paul Hanny ist ein Vorbild dafür, dass man Großes leisten und dabei sich selbst, seinem Glauben und seinen Werten treu bleiben kann." Die mit dem Preis verbundene Geldsumme von 5.000 Euro stellt Paul Hanny zu gleichen Teilen dem Alpine Curiosa Museum und einem Himalaya Hilfsprojekt zur Verfügung.

Der Prix Romantik Liebold ist ein Preis der Romantik Hotels & Restaurants AG, einem europaweiten Zusammenschluss von über 200 individuellen, mittelständischen Hoteliers und Gastronomen in 12 Ländern. Verliehen wird der Preis seit dem Jahr 2008 an Persönlichkeiten, deren Denken und Handeln von Werten wie Toleranz, Authentizität, Leidenschaft, Tradition, Kultur, Bildung, Lebensart, Verantwortung, Herzlichkeit, Gastgebertum, Freundschaft, Qualität und Gerechtigkeit geprägt ist.

Kontakt:

Romantik Hotels & Restaurants
Stephan Moseler, Kerstin Sick
presse@romantikhotels.com



Weitere Meldungen: Romantik Hotels & Restaurants AG

Das könnte Sie auch interessieren: