MediSapiens Ltd.

MediSapiens expandiert rasch in Präzisionsmedizin und Genomdiagnose

Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Der in Finnland ansässige Entwickler von Softwarelösungen für die Bioinformatik MediSapiens Ltd [http://www.medisapiens.com] weitet seine Tätigkeit auf die Entwicklung von Bioinformatiklösungen für die personalisierte Medizin und die Präzisionsdiagnostik aus. Auf die Verlagerung des strategischen Schwerpunkts folgen zwei umfangreiche Kooperationsvereinbarungen.

Zu Beginn dieses Jahres kündigte MediSapiens ein Joint Venture mit dem International Cancer Advocacy Network (ICAN) für die Entwicklung und Einführung der webbasierten Lösung Remission Coach(R) an, bei der die Dringlichkeit von Krebsbehandlungen im Vordergrund steht. Diese innovative Lösung bietet Krebspatienten eine personalisierte Plattform, über die sie aktiv feststellen können, welche klinische Studie für die Erkrankung und den Behandlungsverlauf des jeweiligen Patienten am geeignetsten ist. Jetzt kündigt MediSapiens seine Zusammenarbeit mit Genoscoper Laboratories [http://www.genoscoper.com/en], einem führenden Diagnoselabor für die DNA von Tieren, an.

Genoscoper ist der weltweit erste Anbieter von DNA-Tests, der ein genomweites Testkonzept für Hunde, MyDogDNA, entwickelt hat. Vor Kurzem gab das Unternehmen eine exklusive Partnerschaft mit Mars Veterinary, einem Geschäftsbereich von Mars, Inc., bekannt, dem weltweit führenden Anbieter von Tiernahrung und tierärztlicher Versorgung. Das Testkonzept MyDogDNA wird im Rahmen der Partnerschaft von Mars Petcare und Genoscoper einem internationalen Publikum aus Hundehaltern, Züchtern und Experten aus dem Bereich Tiermedizin vorgestellt.

"Wir freuen uns sehr, an diesen beiden Projekten mitarbeiten zu können. Sie sind ideale Beispiele dafür, wie Genomdaten produktiv auf dem Verbrauchermarkt genutzt werden können. MediSapiens gehört zu den Vorreitern bei der Übersetzung von Genomdaten in Erkenntnisse für die wissenschaftliche Verwendung. Nur verlagern wir unseren Schwerpunkt in Richtung der klinischen Märkte und Verbrauchermärkte, um das Wissen, das wir im Forschungsbereich gesammelt haben, effektiv nutzen zu können. Diese beiden Kooperationen sind die ersten von vielen Anwendungen, mit denen ein Zugang zu komplexen biometrischen Daten geschaffen wird", erklärt Dr. Sami Kilpinen, der CEO von MediSapiens.

MediSapiens, Inc. (http://www.medisapiens.com) ist ein Bioinformatikunternehmen mit Sitz in Helsinki, Finnland und Cambridge, Massachusetts, mit umfangreicher Erfahrung in der pharmazeutischen Forschung und der translationalen Genomik. Das Unternehmen gibt pharmazeutischen und biomedizinischen Forschungseinrichtungen Werkzeuge an die Hand, mit deren Hilfe sie effektivere personalisierte Medikamente gegen lebensbedrohliche Erkrankungen entwickeln können.

MediSapiens entwirft leistungsfähige und intuitive Softwareplattformen, mit denen multidimensionale Datensätze wie Genomsequenzdaten verwaltet, integriert und bildlich dargestellt werden können. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Medizin voranzubringen, indem es Tools entwickelt, mit deren Hilfe Wissenschaftler grosse Datenmengen schnell analysieren und bildlich darstellen können und so zu Erkenntnissen gelangen, die Innovationen ermöglichen.

Genoscoper Laboratories ist ein tiermedizinisches Diagnoselabor mit Sitz in Finnland. Es wurde 1995 gegründet. Mit seinem Testkonzept MyDogDNA können vererbte Merkmale bei Hunden mit der weltweit ersten genomweiten DNA-Analyse untersucht werden. Die Technologie verwendet eine umfassende Panelanalyse, mit der nach bekannten Mutationen gesucht werden kann. Gleichzeitig zeichnet sie Tausende neutraler Chromosomenmarker auf, die genutzt werden können, um die genetische Vielfalt zu erfassen und sogar neue Mutationen im Zusammenhang mit anderen genetischen Erkrankungen zu lokalisieren. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.genoscoper.com/en.

Das International Cancer Advocacy Network ICAN (http://www.askican.org ) ist eine nach 501(c)(3) steuerbefreite gemeinnützige Krebshilfeorganisation mit Sitz in Phoenix, Arizona. Sie beschäftigt einige festangestellte Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Freiwilligennetzwerk mit über 1.100 Mitgliedern. ICAN verfolgt das Ziel, das Leben jedes einzelnen Patienten zu verlängern und ihnen dabei eine möglichst hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Seit der Gründung im Jahr 1996 hat ICAN - in Zusammenarbeit mit renommierten Medizinern und Krebsforschern in seinen Ärzte-, Biomarker- und wissenschaftlichen Beratungsgremien - mehr als 8.000 Patienten, Familien und Pfleger in den gesamten USA, den US-Territorien und in 53 Ländern unterstützt. Die personalisierten medizinischen Navigationsprogramme für Krebsfälle (Personalized Medicine Cancer Case Navigation Programs) von ICAN helfen Krebspatienten im Endstadium bei der direkten Navigation ihrer Fälle, benutzerdefinierten Beratungs- und Unterstützungsleistungen, der Suche nach klinischen Studien, der Compassionate-Use-Recherche und der Interpretation der Berichte zu ihrem molekularen Profil. ICAN befasst sich mit verschiedenen Krebsarten, von den am häufigsten diagnostizierten Malignitäten bis hin zu sehr seltenen Tumoren.

Kontakt:

Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an:
Rami Kakonen, Präsident, MediSapiens Inc, E-Mail:
rami.kakonen@medisapiens.com, +1 (781) 417-0248



Weitere Meldungen: MediSapiens Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: