Klaar Alfred

Wasser ersetzt Benzin und Diesel als Energieträger

Wien (ots) - Ein österreichischer Hobbyforscher hat im September 2011 nach jahrzehntelangen Tüfteln ein "Verfahren zur Erzeugung von Knallgas und nachfolgender sofortiger Nutzung zum Betrieb eines Verbrennungsmotors", zum Patent angemeldet.

Die absolute Neuerung bei diesem Verfahren besteht darin, dass das Knallgas als alleiniger Brennstoff unmittelbar vor dem Verbrauch im Motor aus Wasser selbst erzeugt wird und so eine Zwischenlagerung des hochexplosiven Gases - oder seiner Bestandteile - entbehrlich ist. Der Erfinder bringt dabei Wasser und darin enthaltene billige Katalysatoren in Form einer Hochdruck Einspritzung in ein elektrisches Plasma ein. Dabei werden Kräfte auf die Wassermoleküle ausgeübt, die eine Aufspaltung in Wasserstoff und Sauerstoff(Erzeugung von Knallgas) zur Folge haben.

Da diese neue Technologie vollkommen OHNE fossile Brennstoffe auskommt ist sie äußerst umweltschonend. Wird ein Enterpreneur das Patent kaufen und vermarkten oder übernimmt es die Öl Lobby und steckt es in die Schublade?

Der Originaltext der Patentanmeldung ist unter: www.new-energypedia.com/ abrufbar.

Rückfragehinweis: Alfred Klaar patent@new-energypedia.com Tel.: +43(0)680 2379 547

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13189/aom



Das könnte Sie auch interessieren: