Faber-Castell

Reich illustrierte Familiengeschichte Faber-Castell - als Bildband jetzt im Buchhandel

Reich illustrierte Familiengeschichte Faber-Castell - als Bildband
jetzt im Buchhandel
Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell mit dem neuen Bildband / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/43147 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Faber-Castell/Jürgen Friedrich"

Stein (ots) - Liebesgeschichten, Tragödien, Schicksale - auf knapp 500 Seiten und Hunderten von teilweise nie veröffentlichten Fotos und Illustrationen erschließen sich 250 Jahre der einzigartigen Firmen- und Familiengeschichte Faber-Castell vor dem Hintergrund zeitgeschichtlicher Ereignisse. Herausgeber Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell hat mit Unterstützung des renommierten Verlags Collection Rolf Heyne einen leinengebundenen Bild¬¬¬band publiziert, der sich auf eine textliche und bildliche Zeitreise durch das Auf- und Ab einer Familiendynastie begibt. Von kleinsten Anfängen des Schreinermeisters Kaspar Faber zum Bruderzwist der drei erfolgreichen Unternehmer Lothar, Eberhard und Johann und von der Heirat der bildschönen Ottilie von Faber mit Graf Alexander aus dem uralten Adels-geschlecht der Casteller bis hin zum heutigen Unternehmen, das in aller Herren Länder erfolg-reich seine Produkte vermarktet.

"Anlass war die intensive Beschäftigung mit der Unternehmensgeschichte im Zusammenhang mit unserem 250jährigen Firmenjubiläum vor zwei Jahren", so der Familienunternehmer in achter Generation, Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell. "Unzählige Dokumente und Abbildungen aus dem Firmenarchiv und aus Familienbesitz wurden gesichtet, sortiert und ausgewählt. Das Buch will unterhaltsame und spannende Lektüre und keine nüchterne Chro-nik sein. Mir war es wichtig, eine authentische und sehr persönliche Darstellung meiner Familie und unseres Unternehmens zu gewähren."

Über zwei Jahre arbeitete das Redaktionsteam an dem Buch, "das mir nicht nur viel Freude bereitet hat, sondern auch meine eigenen Kenntnisse der Familien- und Firmengeschichte erweitert hat", resümiert der Graf.

Dass Faber-Castell nach all den Jahren noch immer erfolgreich wirtschaftet und die Familie auch nach acht Generationen fest zusammenhält, ist für den Firmenchef das Ergebnis einer jahrhundertelang gelebten Wertekultur, die in diesem Bildband mehr denn je lebendig wird. Dennoch glaubt der Unternehmer nicht allein an Weitsicht, Fleiß und Anstand, sondern auch an das gewisse Quäntchen Glück. "Man stelle sich vor, unser Stammhaus hätte nur 180 Kilometer weiter östlich gestanden - also hinter dem "Eisernen Vorhang" - unser Unternehmen gäbe es längst nicht mehr..."

Wenngleich der Bildband mit der Laudatio der Bundeskanzlerin auf das Traditionshaus schließt, dessen 250jähriges Firmenjubiläum "ein schöner Anlass [sei], auf Erreichtes stolz zurückzublicken", so ist sich der Graf doch sicher, dass die Geschichte hier nicht enden, sondern von den nächsten Generationen weitergeschrieben werden wird: "Das Benutzen von PC oder Laptop wird man nicht aufhalten können - trotzdem bin ich zuversichtlich, dass in den nächsten Jahrzehnten noch mit der Hand geschrieben, gezeichnet und gemalt wird." Dafür sorge nicht zuletzt der weltweit steigende Bildungsbedarf und der wachsende Wunsch des Einzelnen nach individuellen und kreativen Ausdrucksmöglichkeiten.

Passend zur Erscheinung des Buches zeigt die ARD am 25.11. um 23.30 Uhr im Rahmen der Dokumentationsreihe "Deutsche Dynastien" ein Portrait über das Haus Faber-Castell.

"Faber-Castell - Die illustrierte Geschichte einer Bleistiftdynastie"
ist im Buchhandel erhältlich. ISBN 978-3-89910-497-4, 496 Seiten, 
gebunden, Preis: 58 EUR (D), 59,70 EUR (A), 77,90 CHF. 

Kontakt:

Sandra Suppa
Head of Corporate Communications
Faber-Castell AG
E-Mail: press-office@faber-castell.de
Tel.: +49 (0)911 9965-5538



Weitere Meldungen: Faber-Castell

Das könnte Sie auch interessieren: