SamKnows

Europäische Kommission und SamKnows starten erste europaweite Studie zur Breitbandleistung

London and Frankfurt Am Main (ots/PRNewswire) - Für die grösste Studie ihrer Art werden 10.000 freiwillige Teilnehmer in 30 Ländern gesucht

- Besuchen Sie http://www.samknows.eu und bestellen Sie ein kostenloses Testgerät

In Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Geschwindigkeitstests von Breitbandinternetzugängen SamKnows [http://www.samknows.com/broadband/about] hat die Europäische Kommission ein europaweites Projekt ins Leben gerufen, das die Breitbandleistung sämtlicher EU-Mitgliedsstaaten und drei weiterer Nationen prüfen soll. Das Monitoring ist Teil einer Massnahme, die Providern, Regulierungsbehörden und Verbrauchern dabei helfen soll, das Internetangebot in Europa zu verbessern[1].

Nachdem SamKnows gemeinsam mit Ofcom im Vereinigten Königreich und der Federal Communications Commission (FCC)[2]in den USA bereits ähnliche Projekte erfolgreich durchgeführt hat, sucht das Unternehmen nun 10.000 freiwillige Studienteilnehmer in ganz Europa, die am bislang grössten Geschwindigkeitstests von Breitbandinternetzugängen teilnehmen möchten.

Die Probanden[3] erhalten ein kleines Gerät (die ?Whitebox'), das sie an ihren privaten Internetanschluss anschliessen. Wenn die Breitbandverbindung gerade nicht genutzt wird, führt die Whitebox eine Reihe automatisierter Tests zur Erfassung von Geschwindigkeit und Leistung der Verbindung durch. So soll ein Abbild der europaweiten Breitbandversorgung entstehen, das eine bessere Zukunftsplanung ermöglicht und Verbrauchern, die für eine Breitbandverbindung zahlen, mehr Transparenz im Hinblick auf die tatsächliche Geschwindigkeit bietet.

Die Studienteilnehmereilnehmer unterstützen nicht nur die Europäische Kommission mit dieser umfassenden Studie zur europaweiten Breitbandversorgung, sondern erhalten auch exakte Daten über die Leistungsfähigkeit ihrer eigenen Verbindung[4], inklusive Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.

Teilnahmewillige Verbraucher können unter http://www.samknows.eu kostenlos eine Whitebox von SamKnows bestellen.

Alex Salter, CEO von SamKnows, erklärt: "Wir setzen uns dafür ein, Internetprovidern, Regulierungsbehörden und vor allen Dingen Verbrauchern die erforderlichen Informationen zu liefern, die sie benötigen, um ein besseres Breitbandangebot fordern zu können.

Die freiwilligen Probanden haben nicht nur kostenlosen Zugriff auf unsere Technologie, sondern sind auch die ersten Anwärter auf eine bessere Breitbandverbindung in ganz Europa, denn sie tragen dazu bei, dass wir uns ein Bild von der Konnektivität in Europa machen können."

Der Softwareentwickler Sam Crawford startete SamKnows 2003 als Website zur Verbraucherinformation mit Blick auf schnellere Breitbandverbindungen. 2008 entwickelte Sam eine innovative Technologie zur Breitband-Geschwindigkeitsmessung und stellt diese Verbrauchern im Vereinigten Königreich und in den USA seither kostenfrei zur Verfügung. Allein im Vereinigten Königreich ermittelte SamKnows, dass die gelieferte Breitbandleistung nicht einmal 50 % der angekündigten Geschwindigkeit entspricht.

REDAKTIONELLER HINWEIS:

Technische Informationen zu den Tests finden Sie unter http://www.samknows.com/broadband/methodology

1. Die Mitgliedsstaaten, in denen SamKnows freiwillige Teilnehmer sucht, sind: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Schweden, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn, das Vereinigte Königreich und Zypern. Teilnehmer werden ausserdem in Island, Kroatien und Norwegen gesucht.

2. Für die Projekte von SamKnows mit der FCC in den USA und Ofcom im Vereinigten Königreich hatten sich über 250.000 Teilnehmer beworben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.samknows.com/broadband/about

3. Die Teilnahme unterliegt den Vertragsbedingungen

4. Das Gerät von SamKnows (?Whitebox') führt synthetische Tests über den Breitbandanschluss der Teilnehmer durch, bei denen typische Internetanwendungen und -protokolle simuliert werden. Es erfasst weder die Aktivitäten der Teilnehmer im Internet noch irgendwelche personenbezogenen Daten.

Kontakt:

MEDIENKONTAKTE: Joanna Vos oder Will Sturgeon, GolinHarris,
+44(0)20-7067-0463, SamKnows@golinharris.com


Das könnte Sie auch interessieren: