INFOSYS

Welsh Water wählt Infosys für branchenerstes Business-Transformation-Projekt

Bangalore (ots/PRNewswire) - Infosys wird die Beschaffung und Bereitstellung aller ICT-Services für das viertgrößte Unternehmen in Wales übernehmen und dabeialle Aspekte von Data Center bis zu Telefonie abdecken

Infosys (http://www.infosys.com/pages/index.aspx#_blank) (NYSE: INFY), weltweit führend in den Bereichen Consulting, Technologie, Outsourcing und Next-Generation-Services, gab heute bekannt, von Welsh Water im Rahmen einer transformativen Vereinbarung über einen Zeitraum von 10 Jahren mit der Verwaltung wesentlicher Elemente seines IT-Bestands beauftragt worden zu sein; es ist einer der umfangreichsten IT-Verträge im britischen Wasserversorgungssektor.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130122/589162 )

Im Rahmen des Vertrags wird Infosys für die Einrichtung, Migration und Ausführung von Data-Center-Anlagen und Diensten verantwortlich sein, kritische Netzwerkverbindungen und Geschäftsanwendungen, Server und Speicher verwalten und zugleich die interne Netzwerkkommunikation sowie IP-Telefoniedienste und Infrastruktur überarbeiten und pflegen. Der Vertrag geht über die Verwaltung der Kern-IT-Infrastruktur hinaus und schließt auch wesentliche Projekte im IT-Umfeld ein, darunter Virtualisierung, Betriebssystemstrategie, Datenbankplattformen und mehr. Infosys wird sich mit Vodafone zusammentun, um im Rahmen der verwalteten Infrastruktur Kommunikationsdienste bereitzustellen.

Welsh Water ist das sechstgrößte der 10 Wasser- und Abwasserunternehmen in England und Wales und bedient 1,4 Millionen Haushalte und Geschäfte und drei Millionen Menschen und liefert täglich 828 Millionen Liter Wasser. Heute ist es das viertgrößte Unternehmen in Wales.

Ein Hauptgrund, weshalb Infosys für die IT-Dienste bei Welsh Water ausgewählt wurde, war sein AiKiDo (http://www.experienceinfosys.com/aikido/) genanntes Service-Framework der nächsten Generation. AiKiDo soll Kunden dabei helfen, sich auf drei für ihr Geschäft wesentliche Aspekte zu konzentrieren: eine unterbrechungsfreie Erneuerung und Vereinfachung der bestehenden IT-Landschaft; die Einführung neuer IT-Angebote und Geschäftsmodelle in einem dynamischen Geschäftsumfeld; und die Schaffung einer Kultur der IT-Innovation in den Unternehmen. Alle drei Aspekte sind für das Wachstum und die Umbaupläne von Welsh Water entscheidend, in die allein in den letzten fünf Jahren bereits 1,5 Milliarden Pfund investiert wurden. Welsh Water hat auch Versorgerkunden von Infosys und dessen Betriebszentrum besucht, um sich selbst davon zu überzeugen, wie "Design Thinking" funktioniert, und sich stärker mit dem Unternehmen als verlässlichem Partner zusammenzuschließen.

Die Auswahl von Infosys folgt auf einen intensiven zweijährigen öffentlichen Ausschreibungsprozess und baut auf der 15-jährigen Geschichte der Auslagerung von Bereitstellung und Verwaltung von IT-Diensten bei Welsh Water auf, die es dem Unternehmen ermöglicht hat, sich auf sein Kerngeschäft der Wasserversorgung, Sicherheit, Abwasserentsorgung und Instandhaltung des Wasserversorgungsnetzes zu konzentrieren.

Zitate:

Rajesh K. Murthy, Executive Vice President und globaler Leiter für Energie, Kommunikation und Dienstleistungen, Infosys

"Nahezu 100 % unterbrechungsfreier Betrieb, Dienstgüte und Produktqualität verlangen eine umfangreiche Infrastruktur und vertrauenswürdige Partner wie Infosys, die sich mit der Unterstützung von Versorgern auskennen und ihre Aufgabe stets mit höchster Zuverlässigkeit erfüllen. Infosys wird das Tagesgeschäft von Welsh Water unterstützen und durch technische Innovation und herausragenden Service für Transformation sorgen. So wird sich Welsh Water voll auf die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung der Menschen in Wales konzentrieren können."

Informationen zu Infosys Ltd

Infosys ist in den Bereichen Consulting, Technologie, Outsourcing und Next-Generation-Services weltweit führend. Wir helfen Kunden in über 50 Ländern dabei, sich abzeichnenden Wirtschaftstrends und ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu bleiben. Durch die gemeinsame Entwicklung von wegweisenden Lösungen, bei denen strategische Erkenntnisse mit hervorragender Umsetzungskompetenz kombiniert werden, helfen wir Kunden, sich grundlegend zu verändern und in einer sich verändernden Welt erfolgreich zu sein.

Besuchen Sie http://www.infosys.com und machen Sie sich ein eigenes Bild davon, wie Infosys (NYSE: INFY) mit einem LTM-Umsatz von 9,5 Milliarden USD und über 194.000 Mitarbeitern Unternehmen dabei unterstützt, sich neu zu erfinden, neue Wege zu beschreiten und Mehrwert zu generieren.

Safe-Harbour-Erklärung

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung zu künftigen Wachstumsaussichten sind zukunftsgerichtete Aussagen zu unseren geschäftlichen Erwartungen, die unter die "Safe Harbor"-Regelung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 fallen und die mit einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten einhergehen, die bewirken können, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den mit derartigen Aussagen in Zusammenhang stehenden Risiken und Unwägbarkeiten zählen ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit schwankenden Einnahmen und Wechselkursen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu erzeugen und damit umzugehen, starker Konkurrenzdruck bei IT-Services, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil zu bewahren, Lohn- und Gehaltssteigerungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifiziertes Personal anzuwerben und zu binden, Zeit- und Kostenüberschüsse bei Festpreisen, Verträge mit fester Laufzeit, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, Branchenkonzentration, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Aktivitäten zu steuern, reduzierte Nachfrage nach Technologie in unserem Kerngeschäft, Unterbrechungen von Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, Haftung für Schäden im Zusammenhang mit Serviceverträgen, der Erfolg von Unternehmen, in die wir strategisch investieren, Einstellung oder Auslaufen von Steueranreizen, politische Instabilität und regionale Konflikte, juristische Einschränkungen bei der Beschaffung von Kapital oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb Indiens, unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die sich auf unser Geschäft und unsere Branche auswirken. Weitere Risiken, die sich auf unsere künftigen Betriebsergebnisse auswirken können, sind ausführlicher in unseren Eingaben bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht aufgeführt, zu denen auch unser Jahresbericht für das am 31. März 2015 zu Ende gegangene Geschäftsjahr auf Formular 20-F gehört. Diese Eingaben sind verfügbar unter http://www.sec.gov. Unter Umständen veröffentlichen wir von Zeit zu Zeit zusätzliche vorausschauende Aussagen in mündlicher oder schriftlicher Form. Hierzu zählen Aussagen, die in den Eingaben des Unternehmens bei der Börsenaufsicht sowie in den Berichten für Aktionäre enthalten sind. Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass das Publikationsdatum dieser Pressemitteilung der 15. April 2016 ist und sämtliche an dieser Stelle aufgeführten vorausschauenden Aussagen auf Annahmen basieren, die wir zu diesem Zeitpunkt für angemessen hielten. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen, die es von Zeit zu Zeit im Namen des Unternehmens machen kann, soweit das Unternehmen nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist.

Kontakt:

Asien-Pazifik-Raum
Sarah Gideon
Infosys
Indien
+91 80 4156 3998
Sarah_Gideon@infosys.com

EMEA
Paul de Lara
Infosys
GB
+44 2075162748
Paul_deLara@infosys.com

Nord- und Südamerika
Pilar Elvira Wolfsteller
Infosys
USA
+1 (510) 944 4596
Pilar.Wolfsteller@infosys.com


Das könnte Sie auch interessieren: