INFOSYS

Infosys (NYSE: INFY) meldet Ergebnisse des am 31. März 2016 beendeten Quartals und Geschäftsjahres

Bangalore (ots/PRNewswire) - - Q4-Umsatzwachstum bei 1,6 % im Quartalsvergleich in USD; 1,9 % auf Basis konstanter Wechselkurse

- Q4-Betriebsmarge bei 25,5 %; Anstieg um 0,6 % von Q3-Betriebsmarge von 24,9 %

- GJ 16 Umsatzwachstum bei 9,1 % in USD; 13,3 % auf Basis konstanter Wechselkurse

- GJ 17 Umsatzerwartung bei 11,5 % bis 13,5 % auf Basis konstanter Wechselkurse und 11,8 % bis 13,8 % in USD zu den am 31. März 2016 gültigen Wechselkursen

- Vom Vorstand empfohlene Abschlussdividende von 14,25 INR pro Aktie

Finanzielle Höhepunkte

Konsolidierte Ergebnisse gemäß International Financial Reporting Standards (IFRS) des am 31. März 2016 beendeten Quartals und Geschäftsjahres

Für das am 31. März 2016 beendete Quartal

- Umsatz von 2.446 Millionen USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Quartals Auf ausgewiesener Basis belief sich das im 
  Quartalsvergleich erzielte Wachstum auf 1,6 %; bei konstanten 
  Wechselkursen wurde ein Wert von 1,9 % erzielt Auf ausgewiesener 
  Basis belief sich das im Jahresvergleich erzielte Wachstum auf 13,3
  %; bei konstanten Wechselkursen wurde ein Wert von 15,0 % erzielt
- Der Betriebsgewinn des am 31. März 2016 beendeten Quartals belief 
  sich auf 625 Millionen USD Im Quartalsvergleich wurde ein Wachstum 
  von 4,3 % erzielt Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von 12,6 % 
  erzielt  
- Nettogewinn von 533 Millionen USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Quartals Im Quartalsvergleich wurde ein Wachstum von 1,7 
  % erzielt Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von 7,0 % erzielt  
- Gewinn je Aktie (EPS) von 0,23 USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Quartals Im Quartalsvergleich wurde ein Wachstum von 1,7 
  % erzielt Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von 7,0 % erzielt   

Für das am 31. März 2016 beendete Geschäftsjahr

- Umsatz von 9.501 Millionen USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Geschäftsjahres Auf ausgewiesener Basis belief sich das 
  im Jahresvergleich erzielte Wachstum auf 9,1 %; bei konstanten 
  Wechselkursen wurde ein Wert von 13,3 % erzielt  
- Betriebsgewinn von 2.375 Millionen USD während des am 31. März 2016
  beendeten Geschäftsjahres Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von
  5,2 % erzielt  
- Nettogewinn von 2.052 Millionen USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Geschäftsjahres Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von
  1,9 % erzielt  
- Gewinn je Aktie (EPS) von 0,23 USD während des am 31. März 2016 
  beendeten Quartals Im Jahresvergleich wurde ein Wachstum von 1,9 % 
  erzielt  
- Liquide Vermögenswerte, einschließlich Zahlungsmittel und 
  Zahlungsmitteläquivalente, zur Veräußerung verfügbare Finanzanlagen
  und Staatsanleihen, betrugen 5.202 Millionen USD zum 31. März 2016 
  im Vergleich zu 4.765 Millionen USD zum 31. Dezember 2015 und 5.214
  Millionen USD zum 31. März 2015
- Der Vorstand empfahl eine Abschlussdividende von 14,25 INR pro 
  Aktie für das Geschäftsjahr 2016. Dies entspricht einer 
  Abschlussdividende von 0,22 USD pro Aktie (bei einem USD-INR-Kurs 
  von 66,26). 

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130122/589162)

"Ich bin stolz auf das Ergebnis unseres Unternehmens in meinem ersten Jahr als CEO von Infosys. Dabei bin ich mir im Klaren über die große Aufgabe, die wir zu bewältigen haben. Wir haben das Jahr mit einer erst zwei Quartale alten Strategie begonnen, um unsere Dienstleistungen völlig neu aufzustellen und Infosys zu transformieren. Im Laufe dieses Jahres hat diese Strategie, mit der wir unseren Kunden Automatisierung und Innovation bieten, auf der Basis von Schulung und Weiterbildung Ergebnisse gezeigt beim organischen Wachstum unserer Kundenbeziehungen, bei unserer Erfolgsquote beim Abschluss großer Verträge und bei der Art von Projekten in strategischen Bereichen, in denen wir bisher noch nie aktiv waren. Ich bin stolz darauf, was unsere Teams in diesem Quartal und Geschäftsjahr erzielt haben," sagte Dr. Vishal Sikka, CEO. "Und doch basieren diese vielversprechenden Erfolgsquoten nach wie vor auf Kennzahlen der Vergangenheit, auf Kennzahlen, die den alten Pfaden der Industrie entsprechen. Die Welt unserer Zukunft sieht ganz anders aus. Sie wird grundlegend verändert von digitalen Technologien, und es ist unsere Aufgabe, durch unsere mithilfe unserer AI-Technologie und offenen Cloud-Plattformen erstellten Lösungen für alle Unternehmen einen großen Mehrwert zu schaffen, unsere Infoscions durch intelligente Technologie zu unterstützen und zielgerichtete Innovation hervorzubringen. Und in diesem Sinne befinden wir uns so ziemlich am Anfang dieses Weges."

"Die Mitarbeiterfluktuation wurde in Q4 weiter reduziert und spiegelt das über das Jahr hindurch stärkere Engagement mit unseren Mitarbeitern sowie unsere Bemühungen wider, Infosys für die weltweit besten Talente zu einem attraktiven Standort zu machen. Wie bemühen uns weiterhin, unsere internen Prozesse neu zu überdenken, um die unternehmerische Agilität zu steigern," sagte U. B. Pravin Rao, COO. "Das Momentum für den Abschluss wichtiger Deals setzte sich in diesem Quartal fort, und wir verzeichneten starke Auftragseingänge."

"Unser Wachstumskurs verbesserte sich im GJ 16, und wir navigierten gut im externen Geschäftsumfeld. Wir werden uns weiterhin auf das Leveraging der Hebeln für Betriebseffizienz konzentrieren, um ein konsistentes profitables Wachstum zu erzielen," sagte M. D. Ranganath, CFO. "Während des Quartals war eine starke Liquiditätsgenerierung zu verzeichnen. Wir bewältigten ein instabiles Währungsumfeld auf effektive Weise."

Ausblick*

Gemäß IFRS lauten die (konsolidierten) Prognosen des Unternehmens für das am 31. März 2017 endende Geschäftsjahr wie folgt:

- Umsätze steigen erwartungsgemäß 11,5 % bis 13,5 % auf Basis 
  konstanter Wechselkurse*;
- Umsätze steigen erwartungsgemäß 11,8 % bis 13,8 % in USD auf Basis 
  der am 31. März 2016 gültigen Wechselkurse** 

AUD/USD - 0,73; Euro/USD - 1,10; GBP/USD - 1,51

AUD/USD - 0,77; Euro/USD - 1,14; GBP/USD - 1,44

Veränderungen im Management

Das Unternehmen hat angekündigt, dass Herr Mohit Joshi, Herr Ravi Kumar S. and Herr Sandeep Dadlani mit sofortiger Wirkung zu den Präsidenten des Unternehmens ernannt wurden.

Geschäftliche Höhepunkte

In diesem Quartal haben wir erhebliche Verbesserungen erzielt in unserer Strategie, Automation und Innovation durch unsere traditionellen und neuen Dienstleistungsangebote, unsere Plattformen und Tools und durch Investitionen in das größere Ökosystem bereitzustellen. Dies befähigt uns, unsere bestehenden Kundenbeziehungen zu vertiefen, weitere und insbesondere große Deals abzuschließen und gänzlich neue Arten von strategischen Projekten für Infosys zu erschließen.

Vertiefung von Kundenbeziehungen und Abschluss großer Verträge

- ConAgra Foods, Inc., eines der in Nordamerika führenden Unternehmen
  für verpackte Lebensmittel, hat uns als strategischen Partner für 
  einen mehrjährigen Managed-Services-Vertrag gewählt. Dieser Deal 
  wird die Anwendungs-, Infrastruktur- und 
  Informationssicherheitssysteme von ConAgra unterstützen. Die von 
  Designüberlegungen angeführte Lösung wird Panaya und die Infosys 
  Automation Platform (IAP) nutzen, um den Kunden bei der Reduzierung
  der Gesamtanstrengungen bei Support, Upgrade und Tests zu 
  unterstützen, und dabei Innovation vorantreiben, 
  Dienstleistungsniveaus verbessern und Betriebskosten senken.
- Für Welsh Water, ein großes Versorgungsunternehmen, werden wir für 
  die Einrichtung, Migration und Ausführung der Anlagen und 
  Dienstleistungen des Rechenzentrums verantwortlich sein, wobei wir 
  über 400 kritische Netzwerkverbindungen, Geschäftsanwendungen sowie
  das Server- und Speichermanagement verwalten werden. Zudem werden 
  wir das interne Kommunikationsnetz sowie IP-Telefonie und 
  Infrastruktur des Kunden umgestalten und verwalten. Der Deal sieht 
  das Management aller Projekte im IT-Ökosystem des Kunden vor, 
  einschließlich Virtualisierung, Betriebssystemstrategie, 
  Datenbankplattformen und vieles mehr. 

Zunehmendes Momentum bei neuen Dienstleistungen, Plattformen und Tools

Wir haben neue strategische Projekte verzeichnet, die aufgrund unserer Aikido-Dienstleistungsangebote sowie Plattformen und Tools bei Infosys eingegangen sind.

IIP - Über 220 Aufträge mit IIP-Nutzung abgeschlossen; Verfügbarkeit von IIP auf AWS angekündigt.

In diesem Quartal haben wir die Verfügbarkeit von IIP auf Amazon Web Services Marketplace (AWS Marketplace) angekündigt. Unternehmen sind nun in der Lage, schnell robuste Dateneinblicke zu gewinnen, während sie die Flexibilität und die niedrigeren Kosten einer cloudbasierten Plattform anzapfen.

Hershey's LLC, der größte Schokoladenhersteller in Nordamerika, hat kürzlich IIP auf AWS verwendet, um Einzelhandelsdaten zu analysieren. Das Unternehmen wollte auf schnellere Weise, als die Implementierung eines herkömmlichen Analysetools es erlaubt, wertvolle umsatzgenerierende Einblicke gewinnen.

Hershey musste schnell seine Hadoop-Landschaft einrichten und seine Analysetools und Fähigkeiten zur Auswertung großer Datenmengen ausweiten. In Partnerschaft mit dem Kunden haben wir in weniger als einer Woche die Landschaft eingerichtet und den Data Lake für ihre Analysten im Ansatz angelegt. Durch die Verwendung der Infosys Information Platform auf AWS hat sich die Bereitstellung um Wochen beschleunigt.

IAP - Über 125 geschäftsübergreifende Aufträge in IAP; 21 zusätzliche Aufträge in diesem Quartal für verschiedene Großkunden.

Johnson Controls (JCI) verwandelt die Rolle von IT bei der Steigerung von Wachstum und der Wertschöpfung für Unternehmen. Eines der Ziele von JCI bei dieser Transformation ist der Antrieb und die Verbesserung der Effizienz im gesamten Unternehmen durch Automatisierung. Infosys unterstützt JCI bei diesem Bestreben, erstklassige Enterprise-Automation-Fähigkeiten bereitzustellen. JCI wird Unternehmensprozesse mithilfe der branchenweit führenden Tools und Dienstleistungen von Infosys automatisieren. Dazu zählen Self-Service, Robot- und Assistierte Automatisierung, Prädiktive Diagnostik und Self-Healing-Fähigkeiten.

Panaya, Skava und EdgeVerve

Panaya und Skava haben weiterhin an Zugkraft gewonnen, sowohl als Teil großer Kundenaufträge, bei denen diese Produkte beim Leistungsversprechen eine zentrale Rolle spielten, als auch als eigenständige Deals.

- Cummins, ein global führendes Top-Unternehmen, das weltweit 
  Dieselmotoren und damit verbundene Technologie entwirft, herstellt,
  vertreibt und wartet, hat uns zum Partner gewählt, um sein 
  brasilianisches Oracle-Upgrade-Programm durchzuführen. Rosane 
  Rodrigues, CIO, Cummins Brazil, kommentierte: "Unsere 
  brasilianische Oracle-Instanz verfügt über alle Komplexitäten, die 
  für den Support unseres lokalen Unternehmens mit über 5000 Objekten
  erforderlich sind, bedient verschiedene Produktlinien und 
  unterstützt über 2500 Benutzer in Südamerika. Das Risiko einer 
  Unterbrechung unserer Geschäftsabläufe war eine große Sorge. Wir 
  wollten sicherstellen, dass wir eine Partnerschaft mit einem 
  Service-Anbieter eingehen, der vertiefte Oracle-Kenntnisse hat, die
  Lokalisierungsanforderungen versteht und, was sehr wichtig ist, 
  durch die Verwendung fortgeschrittener Tools seine Fähigkeit zur 
  Risikominderung beim Upgrade-Projekt demonstrieren kann. Die 
  Panaya-basierte ausführliche Wirkungsanalyse, die uns von Infosys 
  vor dem Start des Projekts vorgelegt wurde, hat uns davon 
  überzeugt, dass sie genau wissen, was nicht funktionieren wird und 
  wie sie es reparieren werden. Mit ihrer Upgrade-Methodologie und 
  ihren cloudbasierten Tools zur Wirkungsabschätzung wie Panaya weist
  Infosys den Weg, wenn es um die Minimierung des bei 
  Softwareveränderungen bestehenden Risikos geht.
- Aimia Inc., ein globaler Marktführer im Bereich der 
  datengesteuerten Marketing- und Loyalitäts-Analyse, hat uns als 
  Partner für einen mehrjährigen Managed-Services-Vertrag gewählt, 
  unter dem wir Produkt-Engineering, Wartung und Supportdienste für 
  verschiedene Aimia-Plattformen und -Lösungen bereitstellen werden. 
  Liz Graham, EVP Operations and Strategic Initiatives bei Aimia, 
  sagt: "Wir haben die Skava-Plattform von Infosys für die 
  Implementierung einer digitalen Marketinglösung auf allen Kanälen 
  gewählt, weil sie agil und fähig ist, auf einer 
  Testen-und-Lernen-Basis zu funktionieren. Wir freuen uns auf eine 
  großartige Partnerschaft mit Infosys und die Nutzung der 
  Skava-Plattform in anderen digitalen Initiativen." 

Das EdgeVerve-Geschäft befindet sich in diesem Quartal mit 18 Neukunden und 24 Inbetriebnahmen der Finacle- und Edge-Lösungssuite in verschiedenen Marktbereichen nachhaltig im Aufschwung.

- Lesley Secretan, Direktor und COO von Bank Leumi (UK) plc, sagte: 
  "Finacle Corporate E-Banking wird uns eine komplette und moderne 
  E-Banking-Lösung für unsere sich verändernden 
  Corporate-Banking-Anforderungen bereitstellen. Wir entschieden uns 
  für Finacle wegen seiner einsatzbereiten Fähigkeiten, seiner 
  verbesserten Funktionalität, seines agilen Implementierungsansatzes
  und der Fähigkeit zur Ausführung auf mehreren Plattformen. Über die
  Jahre hat Infosys Finacle eine umfassende Erfahrung im Markt 
  demonstriert und an komplexen Projekten mit führenden Banken auf 
  der ganzen Welt gearbeitet. Was vielleicht noch wichtiger ist, wir 
  haben uns für Finacle entschieden, weil uns gefällt, wie es 
  aussieht, und wir hatten und haben das Gefühl, das unsere Kunden 
  das ebenso sehen werden, wenn die Lösung bereitgestellt wird." 

Von Design angeführte Dienstleistungen - Nun Teil aller Aufträge und erreichen schnell all unsere Kunden.

Im letzten Quartal haben wir einen erheblichen Anstieg bei der Adoption von Design Thinking seitens unserer Kunden auf der ganzen Welt festgestellt. Über 225 Design-Thinking-Workshops wurden bislang abgehalten; und über 10 von Design angeführte Transformationsprogramme in diesem Quartal aus verschiedenen Industriesegmenten. Es stellt eine sehr wichtige Entwicklung dar, dass unsere Kunden sich zunehmend mit unseren Beratern austauschen, um strategische Ideen und Initiativen zur Unternehmenstransformation zu entwickeln und durchzuführen.

Aufbauen einer Kultur von Innovatoren

Zero Distance - Deckt über 95 % der Projekte ab, die von Infosys als Baseline festgelegt und verwaltet werden.

Zero Distance, unser Programm zum Vorantreiben der Innovation bei jedem Projekt, das alle Mitarbeiter dazu ermutigt, Innovatoren zu sein, deckt nun fast alle Projekte ab und bietet einen neuen Weg, um hervorragendes Projektmanagement zu erzielen.

Jeroen Korstanje, IT Change Manager Enterprise Content Management, ABN AMRO, sagte: "Wir arbeiten schon seit über zehn Jahren mit Infosys. In den letzten drei Jahren hat unsere Partnerschaft eine höhere Reifestufe erreicht, und wir handeln nun ganz so wie Partner. Die Zero-Distance- und Design-Thinking-Bewegung innerhalb der Infosys-Organisation bringt zusätzlichen Mehrwert in die Partnerschaft. Wir haben bereits eine Reihe von Verbesserungen implementiert, indem wir uns proaktiv die Möglichkeiten angesehen haben, wie wir die Arbeit erleichtern und so viel wie möglich automatisieren können. Um unsere Partnerschaft noch weiter zu stärken, haben wir gemeinsam alle Mitarbeiter im Bereich Enterprise Content Management in Zero Distance und Design Thinking geschult. Ich bin zuversichtlich, dass dies der Bank als Ganzes noch mehr Wert einbringen wird."

Erweitern unserer Reichweite durch unser Ökosystem

In diesem Quartal haben wir eine Investition in Höhe von 4 Millionen USD in Waterline Data Science angekündigt, einem führenden Anbieter von Software zur Data Discovery und Data Governance. Diese Investition zeugt von unseren Bemühungen, plattform- und angebotsübergreifend innovative Informatiklösungen bereitzustellen, und von unserem Einsatz, für unsere Kunden einen größeren Unternehmenswert aus ihren Big-Data-Vermögenswerten zu schaffen.

Preise und Auszeichnungen

- Eingestuft als "Leader in the Winner's Circle - Excellent at 
  Innovation and Execution" (Führend im Kreis der Gewinner - 
  Spitzenleistung in Innovation und Ausführung) im Forschungsentwurf 
  von HfS: "Design Thinking in the As-A-service Economy" (Design 
  Thinking in der Dienstleistungsgesellschaft).
- Infosys-Lösung ReachOut von The American Council for Technology - 
  Industry Advisory Council (ACT-IAC) zu einem der 40 Finalisten für 
  seine Igniting Innovation 2016 Awards gewählt. Infosys ReachOut ist
  eine geräteunabhängige webbasierte Anwendung, die hilfsbedürftige 
  Menschen in Echtzeit mit Unterstützung und Ressourcen verbindet.
- Infosys Finacle als ein Marktführer eingestuft in der Core Banking 
  Decision Matrix for Europe von Ovum.
- Infosys Finacle als meistverkaufte Lösung in IBS Sales League 2016 
  platziert.
- Infosys Finacle ausgezeichnet als "Best Innovations in Digital 
  Initiative - Middle and Back Office" und als "Best Islamic Banking 
  Technology Provider in the Middle East" bei den 2016 Private 
  Banking Middle East Awards.  
- Ausgezeichnet als Tableau GSI Partner des Jahres; als Hitachi Data 
  Systems Innovation Partner des Jahres. 

Jenseits des Geschäfts

Im Geschäftsjahr 2016 wurden 33 Millionen USD (216 Crore INR), die von Infosys beigesteuert wurden, projektübergreifend in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Kultur, Fürsorge für Notleidende und Ländliche Entwicklung genutzt. Darüber hinaus hat das Unternehmen 13 Millionen USD (86 Crore INR) für mehrere Initiativen ausgegeben. Dazu gehörten die Chennai-Flutkatastrophenhilfe, Umweltnachhaltigkeit und Schutz natürlicher Ressourcen, die auf eine langfristige Nachhaltigkeit des Ökosystem abzielen.

Als Teil ihrer Mission, alle Schüler besser auf eine zunehmend digitale Zukunft vorzubereiten, hat die Infosys Foundation USA ihr Engagement mit lokalen Gemeinden fortgesetzt und in Programme investiert, die mit Informatik zusammenhängen. Die Stiftung hat eine Finanzhilfe in Höhe von 1 Million USD in Partnerschaft mit NSF angekündigt, um die berufliche Weiterbildung von Lehrern im Informatikbereich zu fördern. Diese Kollaboration wird bis zu 2000 Schullehrern die Möglichkeit bieten, ihre Informatikkenntnisse zu vertiefen.

Informationen zu Infosys Ltd

Infosys ist in den Bereichen Consulting, Technologie, Outsourcing und Next-Generation-Services weltweit führend. Wir bieten Kunden in über 50 Ländern die Möglichkeit, dem Wettbewerb und aufkommenden geschäftlichen Trends immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die gemeinsame Entwicklung von wegweisenden Lösungen, bei denen strategische Erkenntnisse mit hervorragender Umsetzungskompetenz kombiniert werden, helfen wir Kunden, sich grundlegend zu verändern und in einer sich verändernden Welt erfolgreich zu sein.

Besuchen Sie http://www.infosys.com und machen Sie sich ein eigenes Bild davon, wie Infosys (NYSE: INFY) mit einem LTM-Umsatz von 9,5 Milliarden USD und über 194.000 Mitarbeitern Unternehmen dabei unterstützt, sich neu zu erfinden, neue Wege zu beschreiten und Mehrwert zu generieren.

Safe-Harbor-Erklärung

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen im Zusammenhang mit unseren künftigen Wachstumsprognosen sind vorausschauende Aussagen in Bezug auf künftige geschäftliche Erwartungen, die gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 unter die Safe-Harbor-Bestimmungen fallen. Diese Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse in erheblichem Umfang von den in vorausschauenden Aussagen zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Zu den mit derartigen Aussagen in Zusammenhang stehenden Risiken und Unwägbarkeiten zählen ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit schwankenden Einnahmen, Wechselkursschwankungen, unsere Fähigkeit, mit Wachstum umzugehen, starker Konkurrenzdruck bei IT-Services einschließlich Faktoren, die unseren Kostenvorteil beeinflussen können, Lohn- und Gehaltssteigerungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifiziertes Personal anzuwerben und zu binden, Zeit- und Kostenüberschüsse bei Festpreisen, Verträge mit fester Laufzeit, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, die Konzentration auf Branchensegmente, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Aktivitäten zu steuern, reduzierte Nachfrage nach Technologie in unserem Kerngeschäft, Unterbrechungen von Telekommunikationsnetzen oder Systemausfälle, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, Haftung für Schäden im Zusammenhang mit Serviceverträgen, der Erfolg von Unternehmen, an denen Infosys strategisch beteiligt ist, Einstellung oder Ablauf von Steueranreizen seitens der Regierung, politische Instabilität und regionale Konflikte, juristische Einschränkungen bei der Beschaffung von Kapital oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb Indiens, die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die sich auf unsere Branche auswirken. Weitere Risiken, die unsere zukünftigen Betriebsergebnisse beeinflussen können, werden in ausführlicherem Umfang in unseren Eingaben bei der United States Securities and Exchange Commission beschrieben, darunter in unserem Jahresbericht auf Formular 20-F für das am 31. März 2015 beendete Geschäftsjahr. Diese Eingaben sind verfügbar unter http://www.sec.gov. Unter Umständen veröffentlicht Infosys von Zeit zu Zeit zusätzliche vorausschauende Aussagen in mündlicher oder schriftlicher Form. Hierzu zählen sämtliche Aussagen, die in den Eingaben des Unternehmens bei der Börsenaufsicht sowie in den Berichten für Aktionäre enthalten sind. Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass das Publikationsdatum dieser Pressemitteilung der 15. April 2016 ist und sämtliche an dieser Stelle aufgeführten vorausschauenden Aussagen auf Annahmen basieren, die wir zu diesem Zeitpunkt für angemessen hielten. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, vom bzw. für das Unternehmen getroffene vorausschauende Aussagen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, sofern dies laut Gesetz nicht ausdrücklich erforderlich ist.

Infosys Limited und Tochtergesellschaften
Ungeprüfte, verkürzte 
konsolidierte Zwischenbilanz zum
(Dollarbeträge in Millionen, 
ausgenommen Angaben pro Aktie)  

31. März 2016 31. März 2015

AKTIVA

Umlaufvermögen

Zahlungsmittel und

Zahlungsmitteläquivalente 4.935 4.859

Zum Verkauf stehende Finanzanlagen 11 140

Debitoren 1.710 1.554

Abgrenzungsposten 457 455

Vorauszahlungen und sonstiges 672 527

Umlaufvermögen

Derivative Finanzinstrumente 17 16

Summe Umlaufvermögen 7.802 7.551

Anlagevermögen

Sachanlagen 1.589 1.460

Firmenwert 568 495

Immaterielle Vermögenswerte 149 102

Anteile an assoziierten Unternehmen 16 15

Zum Verkauf stehende Finanzanlagen 273 215

Latente Ertragssteueransprüche 81 85

Ertragssteueransprüche 789 654

Sonstiges Anlagevermögen 111 38

Summe Anlagevermögen 3.576 3.064

Summe Aktiva 11.378 10.615

PASSIVA

Kurzfristige Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus Lieferungen

und Leistungen 58 22

Derivative Finanzinstrumente 1 -

Laufende Ertragssteuerverbindlichkeiten515 451

Kundeneinlagen 4 4

Abgegrenzte Umsatzerlöse 201 168

Pensionsverpflichtungen 202 171

Rückstellungen 77 77

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten940 927

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten 1.998 1.820

Langfristige Verbindlichkeiten

Latente Ertragssteuerverbindlichkeiten 39 25

Sonstige langfristige Verbindlichkeiten 17 8

Summe Verbindlichkeiten 2.054 1.853

Eigenkapital

Aktienkapital: 5 INR (0,16 USD) bei

Pariwert von 2.400.000.000 (1.200.000.000)

ausgegebenen, zugelassenen und ausstehenden

Aktien; 2.285.621.088 (1.142.805.132) abzüglich

11.323.576 
(5.667.200) eigene Aktien jeweils zum

31. März 2016 (31. März 2015) 
199        109
 

Prämienanteil 570 659

Einbehaltene Erträge 11.083 10.090

Sonstige Reserven                         -      -

Sonstige 
Bestandteile des Eigenkapitals   (2.528)    (2.096)

Den 
Anteilseignern des Unternehmens 

insgesamt zurechenbarer Anteilsbesitz 9.324 8.762

Minderheitsbeteiligungen                  -       -

Summe 
Eigenkapital                   9.324     8.762

Summe Passiva        
11.378    10.615
Infosys Limited und 
Tochtergesellschaften
Ungeprüfte, verkürzte konsolidierte 
Zwischenkapitalflussrechnung
(Dollarbeträge in Millionen, ausgenommen
Aktien und Beträge je Stammaktie)   
Drei Monate Drei Monate Geschäftsjahr   Geschäftsjahr


beendet am beendet am   beendet am   beendet am
 

31. März 2016 31. März 2015 31. März 2016 31. März 2015

Umsatz 2.446 2.159 9.501 8.711

Umsatzkosten 1.516 1.317 5.950 5.374

Bruttogewinn 930 842 3.551 3.337

Betriebsaufwand:

Vertrieb und Marketing 134 118 522 480

Verwaltungskosten 171 169 654 599

Summe Betriebsaufwand 305 287 1.176 1.079

Betriebsgewinn 625 555 2.375 2.258

Sonstige Erträge, netto 114 141 476 560

Anteil an Gewinn/

(Verlust) von Beteiligungen - - - -

Gewinn vor Ertragssteuern 739 696 2.851 2.818

Ertragssteueraufwand 206 198 799 805

Nettogewinn 533 498 2.052 2.013

Gesamtergebnis - Sonstiges

Rechnungsposten, die weder

auf Gewinn oder Verlust

umgebucht werden:

Neubewertung der

Vermögenswerte/

Verbindlichkeiten

Aus leistungsorientierten

Vorsorgeplänen - (2) (2) (8)

Rechnungsposten, die

Eventuell nachträglich auf

Gewinn oder Verlust

Umgebucht werden:

Veränderte Fair-Value-

Bewertung

Der zum Verkauf stehenden

Finanzanlagen 3 (2) 6 14

Wechselkursdifferenzen

aus der Umrechnung

ausländischer Betriebe 11 53 (436) (375)

Gesamte sonstige Erträge,

abzüglich Steuern 14 49 (432) (369)

Gesamtgewinn 547 547 1.620 1.644

Gewinn von:

Inhabern der Gesellschaft533 498 2.052 2.013

Minderheitsbeteiligungen - - - -

533 498 2.052 2.013

Gesamtertrag

von:

Inhabern der Gesellschaft547 547 1.620 1.644

Minderheitsbeteiligungen - - - -

547 547 1.620 1.644

Gewinn je Stammaktie

Reingewinn (USD) 0,23 0,22 0,90 0,88

Verwässert (USD) 0,23 0,22 0,90 0,88

Gewichteter Durchschnitt

der zur Berechnung des

Gewinns je Stammaktie

verwendeten Aktienanzahl

2.285.620.95 2.285.610.26 2.285.616.16 2.285.610.26

Reingewinn 7 4 0 4

2.285,750,31 2.285,667,25 2.285,718,89 2.285,642,94

Verwässert 6 2 4 0

HINWEIS:
1. Die ungeprüfte, gekürzte konsolidierte Zwischenbilanz und
die gekürzten konsolidierten Zwischenkapitalflussrechnungen der drei 
bzw. neun Monate zum 31. März 2016 sind im Zuge der Vorstandssitzung 
am 15. April 2016 offiziell festgehalten worden.
2. Ein Datenblatt 
mit betrieblichen Kennzahlen des Unternehmens steht zum Download 
bereit unter http://www.infosys.com

3. Aktienanzahl und EPS aus dem 
vorherigen Berichtszeitraum sind aufgrund der Ausgabe von Bonusaktien
im Juni 2015 erneut ausgewiesen worden. 

Datenblatt: http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/ENR/355774-infosys-fact-sheet.pdf

IFRS-INR-Pressemitteilung: http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/ENR/355777-infosys-inr-press-release.pdf

Kontakt:

Investor Relations
Sandeep Mahindroo
+91 80 3980 1018
Sandeep_Mahindroo@infosys.com

Media Relations
Sarah Vanita Gideon
Indien
+91 80 4156 3373
Sarah_Gideon@infosys.com

Pilar Elvira Wolfsteller
+1 510 944 4596
Pilar.Wolfsteller@infosys.com


Das könnte Sie auch interessieren: