The Carlyle Group and ITRS Group

The Carlyle Group übernimmt ITRS Group, Anbieter von Technologien zur Handelsüberwachung und Dienstleistungen für die Finanzdienstleistungsbranche

London (ots/PRNewswire) - Der globale alternative Vermögensverwalter The Carlyle Group ("Carlyle") gab heute die Übernahme der ITRS Group ("ITRS" bzw. "das Unternehmen") bekannt, einem weltweiten Anbieter von Echtzeit-Überwachungssystemen für internationale Finanzinstitute. Die Akquisition erfolgte in Partnerschaft mit den Gründern und der Geschäftsleitung der Carlyle Group. Die Transaktion wurde heute abgeschlossen. Finanzielle Konditionen wurden nicht preisgegeben.

ITRS ist ein schnell wachsender, mehrfach preisgekrönter Technologieanbieter, der vornehmlich auf die Versorgung der Finanzdienstleistungsbranche mit Überwachungssoftware für Handelsinfrastrukturenausgerichtet ist. Das Unternehmen unterhält weltweit über 600 Niederlassungen und verfügt über einen Kundenstamm, zu dem 8 der Top 10 globalen Investmentbanken sowie mehrere Broker, Börsen, Hedgefonds und Datenkunden gehören. In dem im März 2011abgeschlossenen Geschäftsjahrerzielte ITRS einen Umsatz in Höhe von mehr als 16 Millionen GBP. Das 1997 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in London unterhält Niederlassungen in New York, Hongkong und Manila.

Carlyle setzt sich dafür ein, die internationale Expansion von ITRS zu fördern und das spezialisierte Produktangebot des Unternehmens zu erweitern. Zudem erleichtert die Investition die Diversifizierung von ITRS und ermöglicht es Kunden, im Hinblick auf die steigende Nachfrage nach kontinuierlichem Risiken- und Leistungs-Monitoring von Handelsplattformen in Echtzeit auch künftig eine marktführende Position einzunehmen.

Das Kernprodukt des Unternehmens, Geneos, ermöglicht eine in Echtzeit erfolgende proaktive und prädiktive Überwachung und Verwaltung und bietet Finanzinstituten so einen superschnellen Überblick über ihre Handelsumgebung. Zudem können ITRS-Kunden mit Geneos die Performance und Stabilität der Handelsinfrastruktur einer Institution auf lokaler, regionaler und globaler Ebene quantifizieren. Somit ist Geneos in der Lage, das Risikomanagement zu verbessern, Latenzzeiten zu minimieren und das Ausmass des Handels- und Glaubwürdigkeitsrisikos zu reduzieren.

Kevin Covington, CEO von ITRS: "Wir sind ausserordentlich stolz auf unseren Erfolg der letzten zehn Jahre, in denen ITRS dank unserer herausragenden Teams ein rasantes Wachstum verzeichnen konnte. Wir gehen davon aus, dass die globalen Ressourcen, das internationale Netzwerk und die Branchenkompetenz von Carlyle uns weiter voranbringen und dabei unterstützen werden, unser Produktangebot für unsere Kunden weiter auszubauen und zu verbessern."

Fernando Chueca, Leiter des Teams "Carlyle's European Technology Partners" (CETP): "Angesichts der Tatsache, dass Finanzunternehmen im Hinblick auf leistungsstarke Handelsinfrastrukturen zunehmend der Herausforderung steigender Kosten und Komplexitäten gegenüberstehen und mit einem erhöhten behördlichen Druck im Hinblick auf die Verwaltung des Betriebsrisikos für potenzielle Systemausfälle konfrontiert sind, entwickelt sich ITRS als einzigartiger "Best-of-Breed"-Anbieter von Lösungen zum Monitoring von Anwendungen- und Infrastrukturen in Echtzeit. Wir sind ausgesprochen beeindruckt von der Hochwertigkeit der Geneos-Plattform und dem begabten Managementteam und freuen uns darauf, das weitere Wachstum von ITRS zu unterstützen."

Stephen Bates, Gründer von ITRS: "Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit Carlyle zusammenzuarbeiten und Kevin und sein Managementteam im Hinblick auf das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen. Wir sind zuversichtlich, dass wir jetzt das optimale Team haben, mit dem wir eine Plattform für Innovationen in Sachen Produkte und Dienstleistungen bieten und auf internationalen und neuen Märkten für Wachstum sorgen können."

Das Kapital für diese Investition stellt "Carlyle Europe Technology Partners II" (CETP II) zur Verfügung, ein 530-Millionen-Euro-Fonds, der im November 2008 aufgelegt wurde. Seit 2002 hat das Carlyle-European-Technology-Team in 22 Unternehmen investiert und dabei Massnahmen im Hinblick auf Wachstum, Expansion und Umstrukturierungen desUnternehmens unterstützt. Zu den unlängst erfolgten Fondsinvestitionen im Finanztechnologiebereich zählen: FRS Global, Anbieter für Reporting- und Risikomanagementlösungen für die Finanzdienstleistungsbranche; Trema, Anbieter von Software für Treasury und Asset Management für Unternehmen und Finanzinstitute, sowie Apama, eine "Complex Event Processing"-Plattform.

Redaktioneller Hinweis

Berater

Unternehmensfinanzierung: Arma Partners

Recht: DLA Piper

Finanzen & Steuern: Alvarez & Marsal

Handel: Tabb Group

Über die Carlyle Group

Die Carlyle Group ist ein globaler alternativer Vermögensverwalter, der zum 30. Juni 2011 in 86 Fonds und 49 DachfondsVermögenswerte in Höhe von etwa 153 Milliarden US-Dollar verwaltete.[1] Carlyle investiert in den vier Anlageklassen Corporate Private Equity, Real Assets, globale Marktstrategien und Dachfonds in Afrika, Asien, Australien, Europa, Nahost, Nordamerika und Südamerika. Schwerpunkt hierbei sind die Bereiche Luftfahrt, Verteidigung, & öffentlicher Dienst, Verbraucher & Handel, Energie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Industrie, Technologie- & Unternehmensdienstleistungen, Telekommunikation & Medien sowie Transport. Die Carlyle Group beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter in 34 Niederlassungen auf 6 Kontinenten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.carlyle.com; für Fallstudien: http://www.carlylegroupcreatesvalue.com. Video: http://www.youtube.com/OneCarlyle.

Über die ITRS Group

Die ITRS Group ist führender Anbieter von Lösungen zur Risikominderung für globale Finanzinstitute Der Konzern ist wegweisend in einem neuen Bereich, der die Echtzeit-Überwachung mit Lösungen zur umfassenden Betriebs- und Dienstleistungsverwaltung ergänzt. Die ITRS Group bietet innovativen Unternehmen die nötige Transparenz, die zur Erkennung, Analyse und Minderung von Risiken erforderlich ist. Für seine Innovationen und seine Kundenbetreuung wurde der Konzern mit Branchenauszeichnungen geehrt. Die Produkte von ITRS sind eigens dafür ausgelegt, Betriebsstörungenzu verringern, die IT-Effizienz zu verbessern und dafür zu sorgen, dass kritische Betriebsabläufe planmässig durchgeführt werden und Unternehmen so vor Reputations- und Handelsrisiken geschützt sind.

ITRS bietet proaktive, prädiktive Echtzeit-Überwachung und -verwaltung mit spezialisierten Schnittstellen für über 100 bedeutende Third-Party-Trading- und Risikomanagement-Anwendungen. Dazu zählen auch grundlegende Finanzmarkt-Handelsapplikationen, -dienste und -plätze - die Voraussetzung für eine effektive Systemsteuerung. Eine einheitliche Ansicht und vollständige Sichtbarkeit komplexer Umgebungen wird durch das Geneos-Dashboard sichergestellt, das eine komplette "End-to-End"-Ansicht aller Systeme ermöglicht. Daten aus unterschiedlichen Quellen werden zusammengetragen und zu einer einzigen Quelle für eine umsetzbare Business Intelligence, mit der sich Probleme voraussagen und durch Massnahmen unterbinden lassen. Dies führt zu einem besseren Risikomanagement, zu weniger Latenzzeiten, und all dies bei Topgeschwindigkeiten.

Mit ihren Niederlassungen in London, New York und Hongkong unterstützt die 1997 gegründete ITRS Group Kunden in aller Welt, darunter Banken, Broker, Börsen, Hedge-Fonds und Datenkunden. ITRS hat über 600 Geneos-Anlagen, die bei 60 führenden Finanzinstituten, unter ihnen acht der zehn weltweit besten Investmentbanken, implementiert sind.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.itrsgroup.com oder senden Sie eine E-Mail an information@itrsgroup.com.

Ansprechpartner Presse: The Carlyle Group Rosanna Konarzewski Tel.: +44(0)207-894-1632 E-Mail: rosanna.konarzewski@carlyle.com ITRS Group: John Norris Moonlight Media Ltd. Tel.: +44(0)20-7250-4770 E-Mail: john@moonlightmedia.co.uk

1. Hinweise: Umfasst Übernahmen von AlpInvest Partners B.V. und Emerging Sovereign Group LLC am 1. Juli 2011.

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: