Swiss Innovation Forum (SIF)

8. Swiss Innovation Forum 2013 / Schweizer Innovationskongress eröffnet

Basel (ots) - Heute Morgen wurde im Congress Center Basel das 8. Swiss Innovation Forum eröffnet. Am führenden Schweizer Innovationskongress nehmen 1000 Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Politik teil. Unter den renommierten Referenten sind Staatssekretär Mauro Dell'Ambrogio, Digitalunternehmer Jay S. Walker, Israel Chemicals-CEO Stefan Borgas und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

Die Schweiz hat auch 2013 ihren Spitzenplatz als innovativstes Land der Welt behauptet. «Darauf dürfen wir stolz sein. Wir müssen uns aber gleichzeitig bewusst sein, dass solche Ranglisten nur die Früchte vergangener Leistungen zeigen. Der Wettkampf um neue Ideen ist heute global, unerbittlich und rasant», so Stefan Linder, der das Swiss Innovation Forum zusammen mit Peter Stähli als CEO führt.

Mauro Dell'Ambrogio, Staatssekretär im neuen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung, hat den Innovationskongress heute Morgen eröffnet.

Wie wird eine Region zum führenden Start-up-Hotspot in Europa? Antworten darauf hält Klaus Wowereit bereit. Der Regierende Bürgermeister von Berlin besucht das Forum mit zwölf innovativen Start-ups aus der deutschen Hauptstadt. Darunter auch Christian Reber, Gründer und Firmenchef von 6Wunderkinder. Die Macher der Organisations-App Wunderlist haben vom hochkarätigen amerikanischen Investor Sequoia Capital gerade 19 Millionen Dollar Risikokapital erhalten.

Mit einer Spende von 140 Millionen Dollar hat Synthes-Gründer Hansjörg Wyss den Aufbau eines neuartigen Forschungsinstituts an der Harvard-Universität ermöglicht. Das Wyss-Institut beschäftigt sich mit bahnbrechenden Technologien in Medizin und Umwelttechnik. Als Vertreter zu Gast in Basel ist Robert J. Wood: Der Professor entwickelt mit seinem Team winzige Roboter-Bienen, die künftig bei Such- und Rettungseinsätzen oder sogar zur Unterstützung der Bestäubung in der Landwirtschaft eingesetzt werden könnten.

Stefan Borgas, CEO und Präsident von Israel Chemicals, einem führenden Konzern für Spezialmineralien wie Kalium, Phosphat oder Brom, spricht über das Erfolgsgeheimnis in der Bearbeitung von Nischenmärkten und darüber, wieso Israel zu den innovativsten Ländern der Welt zählt. Als weitere Keynote-Referenten treten Jay S. Walker, Digitalunternehmer und Gründer des Billigflugportals Priceline, sowie der Zukunftsexperte Pero Micic auf. Beide wissen, was Unternehmer tun müssen, um Trends nicht zu verschlafen.

/ Erfolgsgeschichten aus der Praxis

Querdenker aus dem In- und Ausland zeigen in Kurzpräsentationen auf, wie sie mit bahnbrechenden Ideen neue Akzente setzen und Märkte aufmischen. Es sind dies: Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotel Company, Pascal Müller, Gründer von Procedural und Stefan Nann, Co-Gründer der StockPulse AG.

In drei Best Case Sessions präsentieren weitere erfolgreiche Unternehmerpersönlichkeiten und Start-ups entscheidende Erfolgsfaktoren. Und mit dem Programmpunkt Innovation@Work werden dem Publikum Beispiele des technologisch Machbaren live demonstriert: In diesem Jahr mit dem «Roboy» - einem der modernsten humanoiden Roboter aus dem Labor der Universität Zürich.

Die Future Expo bietet 30 Ausstellern aus dem In- und Ausland eine Plattform, um ihre aussichtsreichen Entwicklungen zu präsentieren. Im Rahmen des Swiss Innovation Forum wird ausserdem der Swiss Technology Award verliehen. Der führende Technologiepreis der Schweiz fördert gezielt technologiebasierte Innovationen und Geschäftsideen.

/ «Minds100» - exklusives Networking am Vorabend

Gestern Abend haben sich 100 führende Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zum Networking auf dem Novartis Campus zusammengefunden. Das Treffen der geladenen Gäste stand unter dem Zeichen «Erfolgsfaktor Grips»: Für die Schweiz als Land ohne Bodenschätze ist Grips der entscheidende Wettbewerbsvorteil - und Grips entfaltet sein Potenzial in der Vernetzung. Dafür steht ab sofort die Plattform «Minds100». Als Redner traten Novartis-CEO Joe Jimenez, Jay Walker, Christian Reber und der Berliner Investor Simon Schaefer sowie Mauro Dell'Ambrogio und Christoph Brutschin, Regierungsrat Basel-Stadt auf.

/ Über das Swiss Innovation Forum

Das Swiss Innovation Forum wurde 2006 von den Gründern des Swiss Economic Forum, Stefan Linder und Peter Stähli, lanciert. Aufgrund der grossen Nachfrage nach den Themen Innovation, Kreativität und Design hat sich die Veranstaltung rasch als führende Plattform etabliert. Mit dem neuen Austragungsort im Congress Center Basel konnte die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 1000 Personen ausgebaut werden.

Unterstützt wird das Swiss Innovation Forum von den Hauptpartnern Kommission für Technologie und Innovation KTI, Credit Suisse, MCH Group, Novartis, Swisscom und Swisspower. Der Kanton Basel-Stadt ist langjähriger Standortpartner.

/ Bildmaterial

Zu jedem Programmpunkt können Sie auf flickr.com/swissinnovation Bilder in hoher Auflösung downloaden. Copyright SIF: Sie dürfen alle Fotos kostenlos verwenden und drucken. Bitte geben Sie bei der Bildquelle zwingend folgenden Text an: © SIF 2013

/ Web-Cast der Referate

Web-Casts mit den meisten Videos und Präsentationen sind ca. 30 Minuten nach dem Referat auf unserer Website verfügbar: http://www.swiss-innovation.com/home/liveblog2013

Weitere Informationen für Medienschaffende: http://www.swiss-innovation.com/medien

Kontakt:

Fabian Wassmer, Projektleiter		fabian.wassmer@swisseconomic.ch

Swiss Innovation Forum
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3645 Gwatt (Thun)
Tel. 033 334 23 24


Das könnte Sie auch interessieren: