Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Neue Osnabrücker Zeitung

Kommentar zu Arbeit
Soziales

Osnabrück (ots) - Nur mit Bedacht

Die Blue Card kommt, so viel ist sicher. Sie soll die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte in die EU erleichtern, so sehen es die Vorgaben aus Brüssel vor, die von der Regierung umzusetzen sind. Der Teufel liegt jedoch im Detail. Denn die Bundesregierung hat durchaus Spielraum bei der Ausgestaltung der Blue Card. Es gibt gute Gründe, dabei nicht zu großzügig vorzugehen.

Das hat mit den Verhältnissen am Arbeitsmarkt in Deutschland zu tun. Er entwickelt sich zwar weiterhin erfreulich robust, wie auch die jüngsten Zahlen zeigen. Dennoch bleibt manches Problem ungelöst. Da wäre etwa der zu oft noch übertrieben ausgebildete Wunsch vieler Unternehmer, junge Mitarbeiter einzustellen, was älteren Bewerbern Chancen nimmt. Und wie sieht es mit Weiterbildungsmöglichkeiten im Betrieb aus? Hinzu kommen gesamtgesellschaftliche Fragen: Ist das Bildungssystem richtig gestaltet, um die Nachfrage nach Arbeitskräften angemessen zu bedienen? Ist die Kleinkindbetreuung richtig justiert, damit mehr junge Eltern arbeiten können?

Die Blue Card ist sicher geeignet, einen wichtigen Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels zu leisten. Sie sollte aber mit Bedacht eingesetzt werden. Auch das zeigt der Blick auf die jüngsten Arbeitsmarktzahlen: Immerhin sind noch weit über zweieinhalb Millionen Menschen in Deutschland ohne Anstellung, trotz des beeindruckenden und schon lange anhaltenden Aufschwungs.

Kontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207



Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: