Berliner Zeitung

Kommentar zum Fall Edathy:

Berlin (ots) - Die Rekonstruktion dieser Informationsketten zwischen Politik und Justiz hat nicht den voyeuristischen Reiz der Frage, an welcher Darstellungsart nackter Jünglinge Sebastian Edathy den größten Gefallen gefunden hat. Es geht um sehr viel mehr. Man könnte es politische Kultur nennen. Es geht am Ende auch hier um den Eindruck, ob die Politiker ein abgehobenes, geschlossenes System bilden, innerhalb dessen keiner dem anderen ernsthaft am Zeuge flickt. Eine zweifelsfreie Aufklärung der Ereignisse des Falls Edathy ist das beste Mittel dagegen.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: