Berliner Zeitung

Kommentar zur Entscheidung der Türkei in Syrien militärisch einzugreifen

Berlin (ots) - Zwar hat der türkische Regierungschef Ahmet Davutoglu den Kurden im belagerten Kobane Hilfe gegen die Islamisten zugesichert. Doch es sollte schnell geklärt werden, wie die Hilfe aussehen soll. Was bedeutet die Intervention für die Autonomie der syrischen Kurden und die Friedensgespräche mit der Kurdenguerilla PKK in der Türkei? Falls Davutoglu die Verteidigung Kobanes gemeinsam mit den syrischen Kurden organisieren will, wäre das ein epochaler Schritt für die Türkei und ein Hoffnungsschimmer für die gesamte Region.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de


Das könnte Sie auch interessieren: