Berliner Zeitung

Kommetar Zu Obamas IS-Strategie:

Berlin (ots) - Doch mit seiner zögerlichen Außenpolitik soll es nun vorbei sein. Nach der Enthauptung zweier US-Journalisten durch den IS hat Obama jetzt sogar Luftangriffe auf Stellungen in Syrien im Sinn. Plötzlich soll es auch kein Problem mehr sein, dass dadurch das Assad-Regime indirekt unterstützt würde. Der US-Präsident hat schließlich öffentlich erklärt, dass das nicht sein Ziel sei. Das aber ist heuchlerisch und wenig durchdacht. Obamas Strategie ist von bloßem Wunschdenken geprägt.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: