Berliner Zeitung

Kommentar zur Debatte der Linkspartei über Waffenlieferungen an die Kurden im Irak

Berlin (ots) - Gregor Gysi hat häufig behauptet, dass eine rot-rote Koalition auf Bundesebene eher nicht an der Außenpolitik scheitern werde. Jetzt zeigt er, warum das so ist. Weil Sozialisten im Zweifel niemals Pazifisten sein können. Wenn das Leben und grundlegende Menschenrechte von unschuldigen Zivilisten bedroht sind, haben Linke schon immer den Griff zur Waffe für legitim gehalten. Nur die Linkspartei wollte das nicht wahrhaben. Wenn sich das jetzt ändern sollte, würde sie an Politikfähigkeit gewinnen.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: