Berliner Zeitung

Kommentar zur geplanten Diätenerhöhung

Berlin (ots) - Eine Diäten-Reform, die auch nur annähernd ihren Namen verdient, hätte zwingend den Versuch unternehmen müssen, parallel zur Anhebung der laufenden Bezüge auf das Richter-Niveau undurchsichtige Neben-Gehälter und fürstliche Ruhestands-Tantiemen abzubauen. Stattdessen brüsten sich Union und SPD nun ernsthaft damit, dass Abgeordnete künftig nicht mehr abschlagfrei mit 57 Jahren aufs Altenteil wechseln können - und das sechs Jahre, nachdem sie für normal sterbliche Arbeitnehmer die Rente mit 67 beschlossen haben.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: