Berliner Zeitung

Zum Abschluss des Koalitionsvertrages zwischen SPD und Union:

Berlin (ots) - Alle Welt weiß, dass der Klimawandel und damit die Energie- und Umweltpolitik ein Problem globalen Ausmaßes ist. Angela Merkel trug während ihrer ersten Regierungszeit den Titel "Klimakanzlerin". Sie war die Treiberin, nicht nur in Europa. Und heute? Der Koalitionsvertrag ist beschämend. Rückwärts geht es. Langsamer wird es. Deutschland ist besorgt um die Belastung für die Stromkunden. Die Klimaziele werden gestutzt. Dass die wahren Folgen des Klimawandels Menschen zu tragen haben, die von Stürmen und Überschwemmungen heimgesucht werden, bleibt zweitrangig. Was tun wir? Wo übernehmen wir Verantwortung?

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: