Berliner Zeitung

Zum Ende des Hungerstreiks von Asylbewerbern in Berlin:

Berlin (ots) - Ohne jeden weiteren Sinn für den Verlauf eines Asylverfahrens war in der Residenzpflicht allenfalls der obrigkeitsstaatliche Geist zu erkennen, mit denen Deutschland Flüchtlingen in ihrer Not begegnet. Die Protestierenden haben der deutschen Bürokratie Nachhilfe erteilt. Dabei geht es nicht nur um die Abschaffung der Residenzpflicht. Deutschland braucht unbedingt ein beschleunigtes Asylverfahren, das die Bewerber nicht länger zum Spielball einer verdrucksten Politik macht. Die Integrationsbeauftragte will sich der Probleme der Flüchtlinge annehmen. Rührung allein wird aber nicht helfen.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: