Berliner Zeitung

Zum Fall Schavan:

Berlin (ots) - Annette Schavan kann es sich aber nicht einfach machen. Die 57-Jährige hat mehr zu verlieren als einen Titel: ihren Ruf. Ihren Ruf als gewissenhafte Ministerin, als Wissenschaftlerin und letztlich als glaubwürdige Politikerin. Schavan darf nicht länger schweigen. Sie muss erklären, wieso sie akademisch geschludert hat. Weshalb der Täuschungsvorwurf nicht zutrifft. Und warum sie an der Spitze des hiesigen Wissenschaftsbetriebs bleiben sollte. Sie schäme sich nicht nur heimlich, gestand sie einst mit Blick auf zu Guttenberg. Sollte sich zeigen, dass Schavan eine Promotionsbetrügerin ist, wäre das eine unheimliche Schande.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: