Berliner Zeitung

Zur Zerstörung einer Weltkulturerbestätte durch Islamisten in Mali:

Berlin (ots) - Der Krieg auf dem Balkan kam erst ins europäische Bewusstsein, als Dubrovnik oder die Brücke von Mostar zerstört wurden, der Bürgerkrieg in Afghanistan erst mit der Sprengung der Buddhas von Bamiyan. Nun lenkt die Vernichtung der Mausoleen von Sidi Mahmoud, Sidi Moctar und Alpha Moya unseren Blick nach West-Afrika. Der einzige positive Aspekt dabei ist: Offenbar sind wir, das zeigt die breitgestreute Aufregung, viel weiter fortgeschritten als gedacht auf dem Weg hin zu einem Welt-Zivilisationsbegriff.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: