Berliner Zeitung

Zu den Entschädigungen ehemaliger Heimkinder:

Berlin (ots) - Man könnte selbstverständlich mehr tun, die finanziellen Hilfen aufstocken, Opferrenten zahlen - die Vorschläge für angemessene Entschädigungen sind bekannt. Sie lagen schon auf dem Runden Tisch Heimerziehung, an dem die Einrichtung des Fonds für ehemalige Heimkinder in der Bundesrepublik verhandelt wurde. Überlebenswichtig für die Betroffenen aber ist die Anerkennung ihrer gebrochenen Biografien und eine Rehabilitierung, die sie zurück holt, in die Mitte der Gesellschaft.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: