Berliner Zeitung

Kommentar zu den Kältetoten in Osteuropa

Berlin (ots) - Die mehr als 300 Kältetoten in Osteuropa machen schlaglichtartig klar, wie prekär die wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Realität in den Ländern des Ostens ist. Sie sind ein Indikator für sozialen Nachholbedarf und Niedergang. Das bitterste Beispiel ist die Ukraine. Dort plündern seit 20 Jahren rund zwei Dutzend Oligarchen das Land aus, die Bevölkerung dagegen friert und hungert. In Polen sind mehr als ein Dutzend Menschen sind in ihren Häusern an Kohlenmonoxidvergiftungen gestorben, weil die Heizungssysteme defekt waren. Das sagt viel über den nach wie vor großen Modernisierungsbedarf im Land aus das ist auch eine Aufgabe für die EU.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: