Berliner Zeitung

Kommentar zu Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz

Berlin (ots) - Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Im Fall der Linkspartei ist das Lichtlein Heinz Fromm, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Er hat geschafft, worum sich Gysi, Lafontaine und andere seit Monaten vergeblich mühten: Fromm eint die Linke, wie lange nicht mehr. Seit heraus ist, dass der Verfassungsschutz 27 der 76 Bundestagsabgeordneten im Visier hat, machen die Linken ganz neue Erfahrungen: Sie erfahren Verständnis und Mitgefühl von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen. Vergessen der ewige Zank um Führungsfragen und die Ausrichtung der Partei.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: