Berliner Zeitung

Kommentar zur Vorzugsbehandlung für Saif al-Arab Gaddafi

Berlin (ots) - Klar, die Bundesrepublik hatte wenig Interesse daran, den impulsiven Gaddafi zu verärgern. Doch die sonst so selbst- und pflichtbewussten bayerischen Behörden zeigten sich über die Maße zuvorkommend. Nicht weniger als elfmal drückten sie in der Folge die Augen zu, als Ermittlungen gegen Saif wegen Waffenhandels, Beamtenbeleidigung und Handgreiflichkeiten liefen. All dies liest sich wie ein Stück aus einer Bananenrepublik und ist vor allem eines: erbärmlich.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de


Das könnte Sie auch interessieren: