Berliner Zeitung

Inlandspresse - keine Vorabmeldung Die "Berliner Zeitung" kommentiert die neue Traditionsdebatte in der Bundeswehr

Berlin (ots) - Kann die Bundeswehr in der NVA Traditionswerte finden? Das fragte Verteidigungsminister Thomas de Maizière bei der Eröffnung des Militärhistorischen Museums in Dresden. Er ging noch weiter und gab der Öffentlichkeit auf zu überlegen, ob nicht Stasi-Oberstleutnant Harald Jäger, der am 9. November 1989 gegen alle Befehle die Grenze an der Bornholmer Straße öffnete, durch seine Einzeltat zum traditionsstiftenden Vorbild tauge. Jäger hatte selbständig nachgedacht, auf sein Gewissen gehört, menschlich reagiert. De Maizière leitet damit eine bemerkenswerte, vernünftige geschichtspolitische Wende ein. Er fordert auf, aus den primitiven Schwarz-Weiß- und Gut-Böse-Klischees heraus zu finden und dem individuellen Verhalten eines Menschen den Rang zu geben, den ihm die kollektivistische Erinnerungsroutine bislang verweigert.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: