Kx Systems Inc

Größter Händler der NYSE Liffe, wählt Kx Systems wegen Geschwindigkeit

Palo Alto, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Kx Systems [http://kx.com], der führende Anbieter im Bereich von Hochleistungsdatenbanken und Zeitreihenanalyse, hat heute bestätigt, dass RSJ a.s. [http://www.rsj.com/en], grösstes Handelshaus an der NYSE Liffe und einflussreicher Marktteilnehmer an weiteren Derivatebörsen, zur Unterstützung seines algorithmischen Handels kdb+ von Kx gewählt hat.

Für seinen Handel, zum Beispiel als grösster Derivatehändler der Tschechischen Republik, muss RSJ riesige Datenmengen mit höchstmöglicher Geschwindigkeit verarbeiten, denn das Unternehmen sammelt Daten von einer Vielzahl von Wertpapieren. Allein bei Termingeschäften mit Eurodollar fallen über 10 Millionen Datensätze pro Tag an. Tickdaten mehrerer Monate der liquidesten Wertpapierbörsen der Welt, vor allem Eurex, NYSE Liffe und CME, werden herangezogen, um Intraday-Handels-Simulationen und Szenarioanalysen durchzuführen.

Während der Testphase hat RSJ in frage kommende Systeme bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit geprüft und am Ende festgestellt, dass Kx Systems der beste Anbieter bei den entscheidenden Kriterien Schnelligkeit oder der Verarbeitung komplexer Abfragen mit grossen Datenmengen ist. Dies war ausschlaggebend, da RSJ Kursdaten täglich von vielen Börsen sammelt, um sie für komplexe mathematische und statistische Modelle in kdb+ zu nutzen.

Martin Duchácek, Leiter der Entwicklung algorithmischer Systeme bei RSJ, sagt: "Wir stellen mit kdb+ von Kx erhebliche Verbesserungen fest, vor allem eine drastische Verkürzung der Verarbeitungszeiten. Wo vorher eine Abfrage von Tagesdaten mehrere Stunden gedauert hätte - was selbstverständlich viel zu langsam ist - können wir mit kdb+ eine Abfrage in wenigen Minuten definieren und die Ergebnisse innerhalb von Sekunden sehen. Dies ermöglicht es uns, fast ohne Verzögerung auf Marktsituationen zu reagieren. kdb+ bietet uns schnelle Hilfe beim Brainstorming und versetzt uns in die Lage Dinge zu tun, die vorher nicht möglich waren."

Simon Garland, Chefstratege bei Kx Systems, ergänzt: "RSJ ist der ideale Kunde, um das Potenzial der einzigartigen Kombination aus mächtiger Sprache und Hochleistungsdatenbank von Kx voll auszuschöpfen. RSJ sammelt riesige Mengen an Tickdaten und muss sie sehr schnell abfragen können, um damit Modelle zu erstellen und zu testen, Strategien zu testen, sowie ungewöhnliche Marktsituationen zu erkennen und auf sie zu reagieren."

Robin Mess, Director Business Development bei DEVnet [http://www.devnet.de], dem strategischen Partner von Kx Systems, kommentiert: "Da kdb+ für eine breite Palette von technischen Plattformen verfügbar ist, konnte RSJ die Kx-Technologie unmittelbar in seine vorhandene Standard-Hardware integrieren. Nach nur drei Tagen Unterstützung durch DEVnet waren die Entwickler von RSJ in der Lage, eine historische Datenbank für Tickdaten einzurichten, und konnten mit der Sprache q ihre Analysen durchführen, ohne weitere Beratung in Anspruch nehmen zu müssen."

Herr Duchácek fügt noch hinzu: "Wir sind noch dabei, die Funktionen von kdb+ zu erforschen, und erwarten, dass wir im Laufe des Projekts noch viel mehr damit machen können. Wir erwarten sogar noch bessere Leistungen, wenn wir weitere Prozesse optimieren."

Redaktioneller Kontakt:

Alla Lapidus
Moonlight Media
Tel.: +44(0)20-7250-4770
E-Mail: alla@moonlightmedia.co.uk
 



Weitere Meldungen: Kx Systems Inc

Das könnte Sie auch interessieren: