Höhere Fachschule Uster

Neuer Studiengang HF an der Höheren Fachschule Uster: Nachhaltige Energieprojekte realisieren

Uster (ots) - Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Die Höhere Fachschule Uster hat sich diesem interessanten Thema angenommen und den neuen Studiengang HF "Erneuerbare Energien" entwickelt der im Januar 2013 zum ersten Mal startet.

Nachhaltigkeit. Energiewende. Synergiemöglichkeiten der Wirtschaft und Technik. Wasser-, Windkraft und Sonnenenergie. Dies und vieles mehr sind Themen im neu entwickelten HF Studiengang "Erneuerbare Energien" der mit dem Diplom "dipl. Techniker HF Systemtechnik/Erneuerbare Energien" abschliesst. Praktiker, Techniker und Wirtschaftsleute aufgepasst - denn hier eröffnen sich neue Karrierechancen. Es braucht gut ausgebildete Spezialisten auf dem Markt, die Fragen zur Gewinnung von erneuerbarer Energie beantworten und geeignete Massnahmen ergreifen können.

Die HFU ist überzeugt, dass die Energiewende für die Schweiz der richtige Weg ist. Die wirtschaftlichen Faktoren zeigen die Richtung: Die Wende führt zu belastungsärmerer Energie, mehr Lebensqualität und weniger CO2-Ausstoss. Sie stimuliert neues Wirtschaftspotential und schafft Arbeitsplätze.

Die Höhere Fachschule Uster hat diesen Studiengang mit ausgewiesenen Energie-Experten konzeptioniert und didaktisch ausgearbeitet. Die Diplomanden sind nach Abschluss befähigt praxisorientiertes und tiefgreifendes Wissen zur Thematik Energieeffizienz und Energiestrategie im Unternehmen einzubringen und umzusetzen. Die Vernetzung innerhalb der unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens bildet dabei eine wichtige Komponente. Auf diese Art der Synergienutzung wird im Studienplan der HFU grossen Wert gelegt.

Ausgezeichnete Berufsaussichten - praxisnah vernetzt

Aufgrund der Kompetenzerarbeitung in einem Bereich mit Zukunftspotential bieten sich für die Absolventen ausgezeichnete Berufsaussichten. Die Tiefe des erworbenen Wissens im Bereich Erneuerbare Energie lässt diese zu gesuchten Spezialisten werden.

Höhere Fachschule Uster

Die Höhere Fachschule Uster spezialisiert sich auf praxisorientierte Weiterbildung in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Führung. Durch die 50-jährige kann Sie dies garantieren.

Kontakt:

Höhere Fachschule Uster
Denise Rindle
Leiterin Marketing
Tel.: +41/79/828'06'72
E-Mail:denise.rindle@hfu.ch
Internet: www.hfu.ch



Das könnte Sie auch interessieren: