Bielersee Kraftwerke AG / Centrales électriques du lac de Bienne SA

Bielersee Kraftwerke AG
Provisorische Velo- und Fussgängerbrücke eingeweiht

Biel (ots) - Die Bielersee Kraftwerke AG, die je zur Hälfte im Besitz der Stadt Biel und der BKW AG ist, hat heute die provisorische Velo- und Fussgängerbrücke beim Wasserkraftwerk Hagneck eingeweiht. Die Brücke ersetzt das alte Stauwehr, welches bis anhin als Übergang für den Velo- und Fussverkehr diente und im Zuge des Neubaus des Wasserkraftwerks komplett zurückgebaut wird. Mit diesem Provisorium ist eine ideale Lösung für die unterbruchsfreie und sichere Nutzung der nationalen Veloroute Nr. 5 sowie des Wanderweges gefunden worden - und zwar während der gesamten Bauzeit. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund CHF 400'000.

Aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen muss der bestehende Velo- und Fussgängerweg während der Bauzeit zur Erneuerung des Wasserkraftwerks Hagneck gesperrt werden. Dass der beliebte Wander- und Veloweg fast unverändert passierbar bleibt, ist der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und der beteiligten Interessengruppen sowie zahlreichen Sponsoren zu verdanken. Rund 240 Meter unterhalb des heutigen Wehres wurde im Übergangsbereich zwischen dem Hagneckkanal und dem Bielersee die 145 Meter lange und zwei Meter breite, provisorische Brücke heute eingeweiht. Sie stellt den beliebten Übergang des Hagneckkanals im seeländischen Naherholungsgebiet bis Anfang 2015 sicher. Danach wird der Verkehr über das neue Wehr geleitet.

Nach Abschluss der Bauarbeiten für das neue Kraftwerk, welches ab dem Jahr 2015 rund 27'000 Haushalte mit Strom aus erneuerbarer Energiequelle versorgen wird, wird das Brückenprovisorium zurückgebaut. Der Velo- und Fussgängerverkehr wieder auf der neuen, autofreien Wehrbrücke geführt.

Kontakt:

Bielersee Kraftwerke AG	
c/o BKW AG
Tel. 031 330 51 07

c/o Sicherheitsdirektion der Stadt Biel
Barbara Schwickert, Gemeinderätin
Tel. 032 326 12 11
Mobile 078 739 48 85


Das könnte Sie auch interessieren: