ARTYOU Urbane Kunst Basel

Artyou 2012: Rae Martini ausgezeichnet

Artyou 2012: Rae Martini ausgezeichnet
«121» 2011. 150 x 150 cm. Mixed Media auf Leinwand. RAE MARTINI. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/ARTYOU Urbane Kunst Basel".

Basel (ots) - Der italienische Urban Art Künstler Rae Martini erhielt den Artyou AWARD 2012. Sein auf Leinwand gestaltetes Werk «121» wirkt wie ein herausgerissenes Stück Mauer, das direkt im Ausstellungsraum hängt

Auch die 7. Ausgabe der Urban Art Ausstellung Artyou war ein voller Erfolg: Erneut liessen sich erfreulich viele Besucherinnen und Besucher an vier Tagen in den Bann einer einzigartigen, vielseitigen und überraschenden Kunstinszenierung ziehen. Noch lange in den Ohren nachhallen dürfte das spezielle Geräusch einer ganz besonderen Live-Performance: Der französische Tattookünstler Tin-Tin tätowierte einen Wettbewerbsgewinner gratis mit einem von ihm kreierten Motiv. Der Sponsor «Swatch» hatte das Preisausschreiben im Vorfeld der Artyou 2012 veranstaltet.

Zum zweiten Mal wurde dieses Jahr der Artyou AWARD verliehen. Der mit 5000 Franken dotierte Preis wurde erneut von der Basler Kommunikationsagentur «kreisvier» gestiftet und ging an Rae Martini für dessen Werk "121". Der 1976 in Mailand geborene Künstler zählt heute zu den bedeutendsten Exponenten der italienischen Street Art Bewegung. Seine im Atelier entstandenen Werke verstehen sich als Kondensate seiner Erfahrungen im öffentlichen Raum. Das prämierte Werk beschreitet den schmalen Grat zwischen dynamischer Aktion und Aggression. In einem letzten Arbeitsschritt bearbeitet Martini sein Bild mit dem Flammenwerfer, also gleichermassen mit Feuer und Adrenalin: Martini veredelt in einem vielschichtigen Prozess des Schaffens und Zerstörens den Schmutz der Stadt in Preziosen.

Hintergrundinformationen

Rae Martini begann seine Writerkarriere im Mailand der späten 1980er Jahre und verbreitet seinen Namen auf Wänden und Zügen, zwanzig atemlose Jahre, die er heute als alternative Ausbildung fern des Systems bezeichnet. Seine Erfahrungen in der Graffitiszene haben nicht nur sein Auge geschult, sondern auch sein Gefühl für Proportionen, Effekte und Oberflächen geprägt. www.raemartini.org

Die Plattform Artyou - Urbane Kunst Basel präsentiert jährlich einen vielseitigen Mix aus etablierten Namen, überraschenden Neuentdeckungen und unterschiedlichsten Stilen. Die Öffentlichkeit erlebt einen faszinierenden Querschnitt durch das aktuelle urbane Werkschaffen in der Schweiz und dem angrenzenden Raum.

Kontakt:

Philipp Brogli
Artyou-Gründer und Koordinator
E-Mail: philipp.brogli@artyou.ch
Tel.: +41/79/287'99'23
Web: www.artyou.ch



Weitere Meldungen: ARTYOU Urbane Kunst Basel

Das könnte Sie auch interessieren: