Panmira Pharmaceuticals, LLC

Panmira und FLAP LLCs als Ausgründungen von Amira Pharmaceuticals entstanden

San Diego (ots/PRNewswire) - Panmira Pharmaceuticals, LLC und FLAP, LLC gaben heute ihre Gründung bekannt, die als Spin-off aus gewissen Werten von Amira Pharmaceuticals, Inc. (Amira) unmittelbar vor dessen Übernahme durch Bristol-Myers Squibb Company erfolgte. Panmira Pharmaceuticals erhielt einige Werte, darunter die DP2-Antagonisten AM211 und AM461 von Amira, die beide bereits mit Erfolg in klinischen Studien der Phase 1 geprüft wurden. FLAP, LLC ist ein Unternehmen, das nicht operativ tätig ist, aber Rechte an zukünftigen Meilensteinen und Lizenzgebühren aus der 2008 getätigten Lizenzvereinbarung zwischen Amira und GlaxoSmithKline hinsichtlich Amiras 5-Lipoxygenase-aktivierendes Protein (FLAP)-Inhibitor-Programms hat.

"Jetzt, nachdem wir Amira erfolgreich an Bristol-Myers Squibb Company verkauft haben, konzentriert sich eine Untereinheit des ehemaligen Amira-Team auf unsere Partnerschaftsanstrengungen im Rahmen des DP2-Entwicklungsprogramms", so Bob Baltera, Chief Executive Officer von Panmira Pharmaceuticals. "Wir sind der Überzeugung, dass eine Ausgründung dieser Werte die beste Art ist, deren Wert für die Aktionäre von Amira zu maximieren, und wir freuen uns darauf, dieses Ziel zu erreichen."

Hari Kumar, PhD, Chief Business Officer, fügte hinzu: "In klinischen Studien konnte ein zur Dosis proportionaler pharmakodynamischer (PD) Effekt und ein gutes Sicherheitsprofil für AM211 und AM461 nachgewiesen werden. Die Entwicklung dieser Verbindungen ist soweit fortgeschritten, dass mit der Phase-II-Prüfung bei verschiedenen Krankheitsbildern, darunter Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und eosinophile Ösophagitis, begonnen werden kann. Wir freuen uns auf den richtigen Partner, der mithilft, dass diese Pläne Früchte tragen."

Obwohl es bisher keine DP2-selektiven Antagonisten gibt, die für den therapeutischen Einsatz zugelassen sind, sprechen doch gewichtige wissenschaftliche Gründe für dieses Zielmolekül als neuartige Behandlung von Asthma, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und allergischer Rhinitis. DP2 ist auch unter der Bezeichnung CRTH2, bzw. als chemotaktisches , Rezeptor-homologes, in Th2-Lymphozyten exprimiertes Molekül, bekannt. DP2 ist ein hochaffiner Rezeptor des Prostaglandins D2 und im Menschen an Th2-abhängigen, allergischen Entzündungen beteiligt.

Informationen zu Panmira

Panmira Pharmaceuticals, LLC mit Sitz in San Diego wurde 2011 gegründet und ist ein auf kleinmolekulare Verbindungen spezialisiertes Pharma-Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der partnerschaftlichen Entwicklung von Arzneimittelkandidaten für die klinische Anwendung bei Entzündungskrankheiten liegt. Panmira wurde aus Amira Pharmaceuticals vor der Übernahme von Amira durch Bristol-Myers Squibb ausgegründet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.panmira.com.

Kontakt:

Ian Stone von Russo Partners, +1-619-528-2220,
ian.stone@russopartnersllc.com, im Auftrag von Panmira
Pharmaceuticals, LLC


Das könnte Sie auch interessieren: