STARTeurope

Pioneers rule!

Wien (ots) - Von 29. - 31. Oktober veranstaltet STARTeurope das Europas größtes Start-Up-Event, das "Pioneers Festival", bei dem sich 2500 internationale Gäste, 60 namhafte Speaker und die weltweit besten 50 Tech-, Web- und Mobile-Jungunternehmen in der Wiener Hofburg versammeln.

Zwtl.: Go where the money is

Der Investorentag (29. Oktober) ist exklusiv für die besten 50 Start-ups und Investoren wie zum Beispiel Earlybird, Accel Partners und Holtzbrinck Ventures. Die Konferenztage (30.-31. Oktober) in der Hofburg bieten einen Mix aus Paneldiskussionen, Vorträgen und interaktiven Workshops zu den Themen Unternehmertum, Innovation und Technologie. Andreas Tschas, CEO von STARTeurope, über die Bedeutung des Pioneers Festivals für die Jungunternehmerszene in Österreich: "Mit dem Pioneers Festival wird Wien Ende Oktober zum Hotspot der internationalen Startup Szene, danach gilt es drauf aufzubauen um Österreich für Startups langfristig attraktiv zu machen."

60 renommierte Speaker wie etwa Matt Mullenweg (Gründer von Wordpress), Adam Cheyer (Gründer von Siri), Esther Dyson (VSC, Chairman bei EDventure Holdings) und Lars Hinrichs (Gründer von XING), versammeln sich auf zwei Bühnen: Auf der Hauptbühne, dem Trailblazers Track, werden aktuelle und zukünftige Technologie- und Innovations-Trends interaktiv diskutiert. Der Trailblazers Track soll inspirieren und stellt die treibenden Kräfte hinter namhaften Startups vor. Die zweite Bühne, die Startup Academy, ermöglicht allen Interessierten von dem Know-How diverser Gründer und Experten zu profitieren. Hier erzählen Weltklasse Mentoren wie unter anderem Tom Hulme, Björn Lasse Hermann und Sean Ellis von ihren Erfolgen und Geheimrezepten und geben wertvolle Tipps, die das eigene Start-up oder Unternehmensidee voranbringen können.

Das Pioneers Festival verbindet nicht nur die internationale und nationale Gründerszene, sondern bietet auch traditionsreichen Unternehmen die Möglichkeit, Teil der Jungunternehmerszene zu werden: "Niemand steht mehr für Innovation als die vielen Start-Ups, die heuer am Pioneers Festival ihre Ideen präsentieren. Daher war es für uns naheliegend, als Partner den größten europäischen Event für Start-Ups zu unterstützen. Das Pioneers Festival ist eine Win-Win Situation für alle Beteiligten, da sowohl die jungen Geschäftsleute als auch Konica Minolta als etabliertes Unternehmen von Vernetzung und gegenseitigen Wissenstransfer profitieren", so Ing. Johannes Bischof, MBA, Geschäftsführer Konica Minolta.

Zwtl.: All over the world

Mehr als 850 Start-ups aus 58 Ländern und von jedem Kontinent haben sich für die "Pioneers Challenge" beworben, aus denen die besten internationalen 50 Jungunternehmen ausgewählt wurden, beim Pioneers Festival ihr Start-up in einem 4-Minuten-Pitch zu präsentieren. Der Gewinner des Pioneers Award wird ein Preisgeld in der Höhe von Euro 25.000 erhalten.

Zwtl.: Work hard, party hard

Lokale und internationale Fokusevents wie z.B. ein Gaming-Wettbewerb in Wien oder eine Paneldiskussion in London, Entertainmentprogramm, Extrem Sport Sessions und eine riesige Halloween-Abschluss Party werden sicherstellen, dass beim Pioneers Festival auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt!

Rückfragehinweis:
   Kimberley Campbell
   STARTeurope
   mailto:press@starteurope.at
   Tel.: +43 6508354165
www.pioneersfestival.com
   Presseakkreditierung: https://podio.com/webforms/841223/40912 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13111/aom



Weitere Meldungen: STARTeurope

Das könnte Sie auch interessieren: